Hänsel Und Gretel

Hänsel Und Gretel

Deutschland 2012, Spielfilm

Inhalt

"Wir müssen die Kinder loswerden!" Die Stiefmutter von Hänsel und Gretel weiß sich nicht anders zu helfen, um die Familie satt zu bekommen. Schweren Herzens lässt der Vater die beiden Geschwister im Wald zurück. Als Hunger und Müdigkeit fast unerträglich werden, entdecken sie ein verlockendes Häuschen aus Lebkuchen, Schokolade und Marzipan. Auch seine Bewohnerin ist faszinierend: Die Hexe lädt die Kinder freundlich ein, dennoch ist sie den beiden nicht geheuer. Die moderne Neuverfilmung des Märchenklassikers ist bezaubernd gespielt, aufregend, magisch, berührend und bunt!

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2014

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Uwe Janson
Drehbuch:David Ungureit
hat Vorlage:Gebrüder Grimm (DE) (Märchen)
Kamera:Christopher Rowe
  
Darsteller: 
Anja Kling
Johann von Bülow
Devid Striesow
Elisabeth Brück
Mila Böhning
  
Produktionsfirma:Askania Media Filmproduktion GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) (Berlin + Potsdam), Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart)
Produzent:Martin Hofmann
Redaktion:Sabine Preuschhof (RBB), Andrea Etspüler (SWR)
Producer:Julia Sturm
Herstellungsleitung:Andreas Berndt
Produktionsleitung:Andreas Thürnagel
Dreharbeiten:10.04.2012-30.04.2012: Berlin und Brandenburg
Länge:60 min
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 11.11.2012, Cottbus, Filmfestspiele

Titel

Originaltitel (DE) Hänsel Und Gretel

Fassungen

Original

Länge:60 min
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 11.11.2012, Cottbus, Filmfestspiele
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche