Die Wildnis stirbt!

Die Wildnis stirbt!

Deutschland 1936, Dokumentarfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hans Schomburgk (Bearbeitung), Arnold Fanck (nach dessem Schnitt)
Drehbuch:Hans Schomburgk
Kamera:Werner Bohne, Paul Lieberenz, Hans Schneeberger, Gösta Nordhaus (Archivaufnahmen)
Ton-Schnitt:Hasso Bernau, Arnold Fanck (Vorlage)
Musik:Fritz Wenneis
Sprecher:Hans Schomburgk (Tonfassung)
Produktionsfirma:Arbeitsgemeinschaft für Film- und Forschungs-Expeditionen (Berlin-Steglitz)
im Auftrag von:Deutsche Kolonialheimat (Berlin)
Produzent:Hans Schomburgk
Prädikat:
Länge:1832 m, 67 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.09.1936, B.43522, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Lehrfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.11.1936, Berlin, Marmorhaus

Titel

Originaltitel (DE) Die Wildnis stirbt! Ein Tonfilm aus dem Afrika einst und jetzt

Fassungen

Original

Länge:1832 m, 67 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.09.1936, B.43522, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Lehrfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.11.1936, Berlin, Marmorhaus
 

Prüffassung

Länge:2148 m, 78 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.01.1938, B.47284, Jugendfrei
 
Länge:1903 m, 69 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 14.05.1942, B.57112, Jugendfrei
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche