Deux

Deux

Frankreich / Deutschland / Portugal 2001/2002, Spielfilm

Inhalt

Eine "surrealistische Autobiografie“ von Regisseur Werner Schroeter: Die adoptierten Zwillingsschwestern Magdalena und Maria - beide von Isabelle Huppert dargestellt - wachsen getrennt voneinander auf und wissen nichts von der Existenz der anderen. In Collageform werden Szenen aus dem Leben der beiden Frauen und ihrer Mutter miteinander verflochten und zu einer Verbildlichung geheimer Leidenschaften und Gedanken gestaltet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Werner Schroeter
Regie-Assistenz:Fabrice Camoin
Drehbuch:Werner Schroeter, Cédric Anger
Kamera:Elfi Mikesch
Set Dresser:Paule Mangenot
Ausstattung:Alberte Barsacq
Kostüme:Alberte Barsacq, Paule Mangenot
Schnitt:Juliane Maria Lorenz
Ton-Schnitt:Hans Schumann
Ton-Design:Kai Schoormann
Ton:Philippe Morel
Ton-Assistenz:Yves-Marie Omnes
Mischung:Matthias Lempert
Musik:Gaetano Donizetti, Jacques Offenbach
  
Darsteller: 
Isabelle HuppertMagdalena / Maria
Bulle OgierMutter Anna
Manuel BlancOffizier
Arielle DombasleProf. Barbez
Annika KuhlErika
Robinson StéveninJunge am Motorrad
Philippe ReuterHans
Pascal BongardAlfred
Jean-François StéveninMann im Auto
Dominique FrotAdoptivmutter
Rita LoureiroJulia
Philippe CartaTaxifahrer
Tim FischerJosephine Baker
Rogério SamoraSchloßaufseher Sintra
Zazie de ParisZazie
Hovnatan AvédikianJesus
Elisabeth CooperElisabeth
Alexia VoulgaridouSängerin
Delphine MarqueClaudia
Filipe MeloPianist
Jon-Eric WagmanKassierer
  
Produktionsfirma:Gemini Films S.A. (Paris), Madragoa Filmes (Lissabon), France 2 Cinéma (Paris), Road Movies Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Paulo Branco, Ulrich Felsberg
Co-Produzent:Frank Graf
Produktionsleitung:Nicolas Picard
Dreharbeiten:: Frankreich, Portugal
Länge:121 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:s/w, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (FR): 19.05.2002, Cannes, IFF - Quinzaine des réalisateurs

Titel

Originaltitel (FR DE) Deux

Fassungen

Original

Länge:121 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:s/w, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (FR): 19.05.2002, Cannes, IFF - Quinzaine des réalisateurs
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche