Auf der Strecke

Auf der Strecke

Deutschland / Schweiz 2007, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Der 30-minütige Kurzfilm erzählt von einem Kaufhausdetektiv in Zürich, der heimlich in eine Buchhändlerin verliebt ist. Allerdings hat er bei seiner stillen Liebe einen Rivalen, der nicht ganz so zurückhaltend ist. Als der eifersüchtige Detektiv beobachtet, wie der andere Mann in der Bahn brutal zusammengeschlagen wird, greift er nicht ein – und wird fortan von schrecklichen Schuldgefühlen geplagt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Reto Caffi
Regie-Assistenz:Juri Steinhart
Drehbuch:Reto Caffi, Philippe Zweifel
Kamera:Piotr Rosolowski
Kamera-Assistenz:Axel Zschernitz
Ausstattung:Corinne Dettwiler (Szenenbild)
Schnitt:Thomas Bachmann
Ton-Schnitt:Andreas Hildebrandt, Kai Storck (Dialoge)
Ton-Design:Andreas Hildebrandt
Ton:Marc von Stürler
Mischung:Andreas Hildebrandt
Casting:Kathrin Bessert
Musik:Ivo Ubezio, Daniel Jakob, Oli Kuster
  
Darsteller: 
Julie Bräuning
Catherine Janke
André Meyer
Leonardo Nigro
Roeland Wiesnekker
  
Produktionsfirma:Kunsthochschule für Medien (KHM) (Köln), Blush films (Zürich)
in Co-Produktion mit:Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich)
Produzent:Daniel Leuthold
Redaktion:Susann Wach-Rosza
Producer:Andreas Altenhoft (Projektleitung)
Aufnahmeleitung:Claudio Garovi
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmbüro Bremen e.V. (Bremen), Zürcher Filmstiftung (Zürich), MIGROS Kulturprozent (Zürich)
Länge:852 m, 31 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 10.03.2008, 113059, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.10.2007, Hof, Hofer Filmtage;
Aufführung (CH): 11.08.2008, Locarno, Fimfestival, La Sala

Titel

Originaltitel (DE) Auf der Strecke

Fassungen

Original

Länge:852 m, 31 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 10.03.2008, 113059, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.10.2007, Hof, Hofer Filmtage;
Aufführung (CH): 11.08.2008, Locarno, Fimfestival, La Sala
 

Auszeichnungen

Academy Awards 2009
Nominierung in der Kategorie >>Short Film - Live Action<<
 
Filmschulfest München 2008
Panther Preis, Beste Produktion eines deutschen Films
Luggi-Waldleitner-Preis für das beste Drehbuch
ProSieben-Nachwuchspreis, Beste Regie in einem deutschen Film
 
24. Internationales Kurzfilmfestival Hamburg 2008
Pilsner Urquell Innovationspreis
Natural American Spirit Publikumspreis
 
Student Academy Awards 2008
Honorary Foreign Film Award
 
Swiss films Zürich 2007
Schweizer Filmpreis
 
Kurzfilmfestival Clermont-Ferrand 2007
Grand Prix
 
Kinofest Lünen 2007
Publikumspreis
 
Kurzfilmfestival Aspen 2007
Bester Studentenfilm