Fremde

Deutschland 2016/2017 Kurz-Spielfilm

Summary

Marie lebt mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder im Wald in einem Bunker unter der Erde. Die Welt, wie wir sie kannten, gibt es nicht mehr. Als der Vater auf der Jagd versehentlich einen Fremden anschießt, bleiben ihm nur zwei Möglichkeiten. Das weiß auch Marie. Zuhause verarztet sie den bewusstlosen Mann. Während der Vater dem Fremden misstraut, nähert Marie sich ihm an. Für sie ist das vermeintliche Zuhause ein Gefängnis, aus dem sie ausbrechen möchte, und der Fremde könnte ihr vielleicht dabei helfen. Aber als drei Marodeure in den Bunker eindringen, ist Marie sich nicht mehr sicher, was ihr neuer Freund wirklich im Schilde führt.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2018

Comments

You have seen this movie? We are looking forward to your comment!

Credits

All Credits

Shoot

    • 05.12.2016 - 16.12.2016: Ranzig, Brandenburg
Duration:
30 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Video/Audio:
Farbe, Ton
Screening:

Uraufführung (DE): 23.01.2018, Saarbrücken, Max Ophüls Preis

Titles

  • Originaltitel (DE) Fremde

Versions

Original

Duration:
30 min
Format:
DCP, 1:2,39 (CinemaScope)
Video/Audio:
Farbe, Ton
Screening:

Uraufführung (DE): 23.01.2018, Saarbrücken, Max Ophüls Preis