Bernd Böhlich

Bernd Böhlich

Regie, Drehbuch
*1957 Dresden

Biografie

Bernd Böhlich, geboren 1957 in Dresden, arbeitet nach dem Abitur zunächst als Regieassistent beim Deutschen Fernsehfunk in Berlin. Er studiert Regie an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg und wird bereits mit seinem Diplomfilm "Fronturlaub" (1981/82) zu verschiedenen internationalen Festivals eingeladen. Seit seinem Studienabschluss ist Böhlich als Autor und Regisseur tätig.

Er inszeniert zahlreiche Fernsehfilme in verschiedensten Genres: Die Bandbreite reicht von "Feelgood"-Filmen wie der Weihnachtsgeschichte "Alles Samba" (2003) mit Gudrun Landgrebe bis zu prestigeträchtige Werken wie der Axel-Springer-Filmbiografie "Der Verleger" mit Heiner Lauterbach. Für das Geschwister-Drama "Landschaft mit Dornen" (1992) mit Ben Becker und die Folge "Totes Gleis" (1994) aus der Krimi-Reihe "Polizeiruf 110" wird Böhlich mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Mit der Sozialkomödie "Du bist nicht allein" gibt Böhlich 2007 sein Kinodebüt. Im gleichen Jahren schreibt und inszeniert er das Fernsehspiel "Krauses Fest", den ersten Film mit dem beliebten Dorfpolizisten Krause, bekannt geworden durch seine Auftritte in der Krimireihe "Polizeiruf 110", als Hauptfigur; 2009 folgt "Krauses Kur", 2011 "Krauses Braut".

Mit der melancholischen Liebesgeschichte "Der Mond und andere Liebhaber" legt Böhlich 2008 seinen zweiten Kinofilm vor. Seine dritte Kinoarbeit, die Road-Movie-Komödie "Bis zum Horizont, dann links!" startet im Sommer 2012 in den Kinos. Otto Sander spielt darin einen Rentner, der eine Gruppe von Senioren zu einer ungewöhnlichen Flucht aus ihrem Altersheim "entführt".

Filmografie

2016 Krauses Glück
Regie, Drehbuch
 
2014 Krauses Geheimnis
Regie, Drehbuch
 
2011/2012 Bis zum Horizont, dann links!
Regie, Drehbuch
 
2011 Krauses Braut
Regie, Drehbuch
 
2010/2011 Die verlorene Tochter
Regie, Drehbuch
 
2009 Krauses Kur
Regie, Drehbuch
 
2007/2008 Der Mond und andere Liebhaber
Regie, Drehbuch
 
2007 Krauses Fest
Regie, Drehbuch
 
2006/2007 Du bist nicht allein
Regie, Drehbuch
 
2004/2005 Mutterseelenallein
Regie
 
2003 Das Glück ihres Lebens
Regie
 
2002 Wandas letzter Gang
Regie
 
1999 Das Hochzeitsgeschenk
Regie, Drehbuch
 
1998/1999 Letzter Atem
Regie
 
1997/1998 Das Wunder von Wustermark
Regie
 
1997 Tödliches Ultimatum
Regie
 
1996/1997 Der Kindermord
Regie
 
1996 Kurzer Traum
Regie
 
1995/1996 Tödliches Schweigen
Regie, Drehbuch
 
1995 Herberge für einen Frühling
Regie, Drehbuch
 
1995 Weiß wie Schnee, rot wie Blut
Regie
 
1995 Jutta oder Die Kinder von Damutz
Regie, Drehbuch
 
1995 Mobbing - die lieben Kollegen
Regie
 
1995 Falsches Alibi
Regie
 
1995 Verliebte Feinde
Regie
 
1995 Über'n Jordan
Regie
 
1994 Jetzt und alles
Regie
 
1993/1994 Totes Gleis
Regie
 
1993/1994 Arme Schweine
Regie, Drehbuch
 
1993 Die Narbe des Himmels
Regie, Drehbuch
 
1989/1990 Kein Wort von Einsamkeit
Regie
 
1988/1989 Die gestundete Zeit
Regie
 
1988 Nur einen Tag ...
Szenarium
 
1987/1988 Eifersucht
Regie, Adaption
 
1986/1987 Um jeden Preis
Regie
 
1986 Der junge Herr Siegmund
Regie
 
1982 Drei fiktive Briefe
Regie
 
1981/1982 Fronturlaub
Regie, Drehbuch
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche