Dear Mr. Wonderful

Dear Mr. Wonderful

BR Deutschland 1981/1982, Spielfilm

Inhalt

Ruby Dennis, gespielt von Hollywood-Star Joe Pesci, hält sich in New York als Barsänger und Besitzer einer schäbigen Bowling-Bahn namens "Ruby′s Palace" über Wasser. Trotz aller Rückschläge glaubt er fest daran, noch einmal das ganz große Geschäft zu landen und zu Geld zu kommen. Immobilienspekulanten, die seine Bowlingbahn abreißen und als Baugrund nutzen wollen, machen seine Träume jedoch zunichte – am Ende steht Ruby ohne alles da. Trotzdem denkt er nicht daran, seine Ziele und Träume aufzugeben.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Peter Lilienthal
Drehbuch:Peter Lilienthal, Sam Koperwas
Kamera:Michael Ballhaus
Ausstattung:Jeffrey Townsend
Ton:Hans-Dieter Schwarz, Algis Kaupas
Musik:Claus Bantzer
  
Darsteller: 
Ben DovaBen
Joe PesciRuby Dennis
Karen LudwigPaula
Frank VincentLouie
Richard S. CastellanoAgent
Ed O'Ross
Tony Martin
  
Produktionsfirma:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Von Vietinghoff Filmproduktion GmbH (Berlin), Sender Freies Berlin (SFB) (Berlin)
Produzent:Joachim von Vietinghoff
Länge:3155 m, 115 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.11.1982, 53522, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.1982, Hamburg, Kinotage

Titel

Originaltitel (DE) Dear Mr. Wonderful
Arbeitstitel Citydreams

Fassungen

Original

Länge:3155 m, 115 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.11.1982, 53522, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 07.1982, Hamburg, Kinotage