Berlin. Die Sinfonie der Grosstadt

Berlin. Die Sinfonie der Grosstadt

Deutschland 1927, Dokumentarfilm

Inhalt

"Warum machen Sie nicht einen Film über Berlin – ohne Story?" Diese Frage Carl Mayers stand der Legende nach am Beginn. Ruttmann zeigt einen Tag im Leben der Stadt, von den leeren Straßen am Morgen zur Hektik des Tages und den Vergnügungen des Abends.

Der Film erzählt von Arbeitern, Angestellten und Schulkindern, Kommerzienräten, Mannequins und Bettlern. Von Autos, Straßenbahnen und D-Zügen, Liebe, Hochzeit und Tod, Schlachthof, Wannsee und Zoo. Vom Rhythmus der Großstadt mit all ihren Kontrasten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Walther Ruttmann
Drehbuch:Walther Ruttmann (Konzept), Karl Freund (Konzept)
Idee:Carl Mayer
Kamera:Reimar Kuntze, Robert Baberske, László Schäffer
Kamera-Überwachung:Karl Freund
Kamera-Bühne:Erich Kettelhut
Kamera Sonstiges:Reimar Kuntze (Hypersensibilisierung)
Schnitt:Walther Ruttmann
Sonstiges:Lore Leudesdorff (Mitarbeit), Umbo (Mitarbeit)
Musik:Edmund Meisel (Bei der Uraufführung)
Dirigent:Edmund Meisel (Bei der Uraufführung)
Mitwirkung:Bernard Etté
Produktionsfirma:Deutsche Vereinsfilm AG (Berlin)
im Auftrag von:Fox-Europa-Produktion (Berlin)
Herstellungsleitung:Karl Freund
Dreharbeiten:: Berlin
Erstverleih:Deutsche Vereinsfilm AG (Berlin)
Länge:5 Akte, 1466 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.06.1927, B.15891, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.09.1927, Berlin, Tauentzien-Palast;
TV-Erstsendung (DE): 14.11.1969, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Berlin. Die Sinfonie der Grosstadt
Schreibvariante Berlin - Symphonie einer Großstadt
Schreibvariante Berlin - die Sinfonie der Großstadt
Titelübersetzung (EN) Berlin, Symphony of a City

Fassungen

Original

Länge:5 Akte, 1466 m
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.06.1927, B.15891, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.09.1927, Berlin, Tauentzien-Palast;
TV-Erstsendung (DE): 14.11.1969, ZDF
 

Formatfassung

Länge:568 m
Format:16mm
Bild/Ton:s/w, stumm
 

Auszeichnungen

1927
Künstlerisch wertvoll