Auf Wiedersehen Papa

Auf Wiedersehen Papa

Deutschland 2010, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Als ihre Eltern sich trennen, bricht für die 6-jährige Charlie eine Welt zusammen. Ihr Vater zieht aus und stellt ihr schon bald darauf seine neue Freundin vor. Charlie glaubt aufgrund eines Märchens, dass ihr Vater von dieser Frau vergiftet wurde. Um ihn davon zu befreien, kommt Charlie auf eine verhängnisvolle Idee...

Quelle: Internationale Hofer Filmtage 2010

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sandra Nedeleff
Regie-Assistenz:Melanie Bähring
Drehbuch:Sandra Nedeleff
Kamera:Patricia Lewandowska
Kamera-Assistenz:Marcus Lauterbach
Ausstattung:Stephanie Schlienz (Szenenbild)
Innenrequisite:Bea Kosubek
Maske:Nica Meidowski
Kostüme:Steffi Oppermann
Schnitt:Sebastian Bonde
Ton-Design:Miroslav Babic
Ton:Matthias Leonhardt
Mischung:Miroslav Babic
Musik:Octavia C. Gloggengießer
  
Darsteller: 
Lucy Ella von ScheeleCharlie
Feo AladagSimone
Magdalene ArteltChristine
Christoph GrunertThomas
Frida StittrichSusie
  
Produktionsfirma:Sineast Filmproduction GbR (Berlin)
Produzent:Robin Meurer
Co-Produzent:Sandra Nedeleff
Producer:Edda Reiser
Produktionsleitung:Stella Nikoletta Drossa
Aufnahmeleitung:Jos Khoeblal
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:43 min
Format:DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.08.2010, 123746, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 28.10.2010, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Auf Wiedersehen Papa

Fassungen

Original

Länge:43 min
Format:DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.08.2010, 123746, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 28.10.2010, Hof, Internationale Filmtage
 

Auszeichnungen

FBW 2010
Kurzfilm des Monats
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche