Dr. Mabuse, der Spieler I: Der große Spieler. Ein Bild der Zeit

Dr. Mabuse, der Spieler I: Der große Spieler. Ein Bild der Zeit

Deutschland 1921/1922, Spielfilm

Inhalt

Dr. Mabuse, The Gambler: The Great Gambler, A Picture Of Our Time (Part 1)

Dr. Mabuse, the Gambler is a two-part (The Great Gambler, A Picture of Our Time and Inferno, Men of Our Time) silent thriller. Both parts were extensively restored and reconstructed in 2000.


Dr. Mabuse, the "man with 1000 faces", is a sinister criminal. He uses his enormous hypnotic powers and extraordinary ability to continuously change his identity and gain power over his victims. He manipulates the stock market, prints counterfeit money and toys with the weaknesses of the rich and influential. In illegal casinos, he hypnotizes his opponents, thus causing them to lose all their money to him. He even uses the seductive powers of the beautiful dancer Cara Carozza to get to a wealthy, young American. However, Mabuse′s clever plan is disrupted by the plodding and methodical detective von Wenk, who seems to be able to resist Mabuse′s evil powers.

Then Mabuse plots to murder von Wenk and manages to knock him out and throw his body into a lake. However, before it is too late, von Wenk is saved. In the meantime, Mabuse goes to a party hosted by Countess Told, who has asked von Wenk for his support. Mabuse hypnotizes Count Told and entices him to gamble. Suddenly, the Countess faints and Dr. Mabuses kidnaps her as his new victim.

Source: German films Service & Marketing GmbH

Comments

Have you seen this film? Then share your thoughts with us!

Mabuse - der Böse mit dem Basedow-Blick

Es gehört schon eine ganze Portion Geduld dazu, diesem Stummfilm und seinen Zwischentiteln über viereinhalb Stunden zu folgen. Doch wer sich einmal an die überzogene Mimik und Gestik der Schauspieler gewöhnt hat (ein Italiener meinte, die deutschen Schauspieler agierten so, als riefe einer ständig "Feuer"), dann eröffnet sich eine ganze Welt. Die Welt der 20er Jahre, die geprägt war "durch tiefste Verzweiflung, Hysterie, Zynismus und ungezügeltes Laster" (Lang). Das alles verkörpert Dr. Mabuse, Psychoanalytiker. Durch Telepathie und Hypnose macht er sich die Menschen gefügig, spielt mit Leben und Tod und bereichert sich an den Spieltischen der Vergnügungshöllen am Geld der anderen. Mabuse ist das Böse schlechthin und wenn Rudolf Klein-Rogge in dieser Rolle seine Basedow-Augen aufreisst, mit stierem Blick seine Opfer fixiert, den Mund verzieht und die Stirn in Falten wirft, wissen die Zuschauer auch ohne Zwischentitel: der Mann ist gefährlich. Regisseur Fritz Lang entwirft großartige Bilder - das aufgeregte Treiben in der Börse, die enge Spielhölle, die Fälscherwerkstatt, das eisig-kalte Interieur des Toldschen Hauses. Architekt Otto Hunte hat dazu die Entwürfe gezeichnet, Erich Kettelhut und Karl Vollbrecht haben sie umgesetzt - modern, schlank, finster, visionär. Ganze Straßenschluchten wurden im Atelier in Berlin nachgebaut. Trotzdem: der erste Teil zieht sich in die Länge, der Handlungsstrang droht, sich zu verwirren. Die Magie der einzelnen Einstellungen bewirkt, dass der Detailreichtum der Bilder das Sehvermögen hoch beansprucht. Die Zwischentitel jedoch sind heute echte Bremser.

Credits

Director:Fritz Lang
Screenplay:Thea von Harbou, Fritz Lang (ungenannt)
Director of photography:Carl Hoffmann
Music:Konrad Elfers (1964)
  
Cast: 
Rudolf Klein-RoggeDr. Mabuse
Bernhard GoetzkeStaatsanwalt von Wenk
Alfred AbelGraf Told
Aud Egede-NissenTänzerin Cara Carozza
Gertrud WelckerGräfin Dusy Told
Paul RichterEdgar Hull
Hans Adalbert SchlettowMabuses Chauffeur Georg
Georg JohnMabuses Diener Pesch
Grete BergerMabuses Dienerin Fine
Julius FalkensteinWenks Freund Karsten
Robert Forster-LarrinagaMabuses Sekretär Spoerri
Karl Huszar-PuffyFalschmünzer Hawasch
Julius E. HerrmannProprietär Schramm
Karl PlatenTolds Diener
Anita BerberTänzerin im Frack
Lydia PotechinaRussin
Paul BiensfeldtMann mit Revolver
Heinrich GothoMann im Publikum
Edgar PaulyDicker Zuschauer
Max Adalbert
Adele Sandrock
Gustav Botz
Auguste Prasch-Grevenberg
Leonhard Haskel
Erner Hübsch
Gottfried Huppertz
Hans Junkermann
Adolf Klein
Erich Pabst
Julietta Brandt
Hans Sternberg
Olaf Storm
Erich Walter
Ilse Arkow
  
Production company:Uco-Film GmbH (Berlin)
Producer:Erich Pommer

All Credits

Director:Fritz Lang
Screenplay:Thea von Harbou, Fritz Lang (ungenannt)
based on:Norbert Jacques (Roman)
Director of photography:Carl Hoffmann
Assistant camera:Bruno Timm
2nd Camera unit:Erich Nitzschmann
Optical effects:Ernst Kunstmann (Mitarbeit im technischen Stab)
Production design:Otto Hunte, Carl Stahl-Urach (begonnen), Erich Kettelhut (Assistenz), Karl Vollbrecht (Assistenz)
Costume design:Vally Reinecke
Miscellaneous (other):Ernst Kunstmann (Technische Mitarbeit)
Music:Konrad Elfers (1964)
  
Cast: 
Rudolf Klein-RoggeDr. Mabuse
Bernhard GoetzkeStaatsanwalt von Wenk
Alfred AbelGraf Told
Aud Egede-NissenTänzerin Cara Carozza
Gertrud WelckerGräfin Dusy Told
Paul RichterEdgar Hull
Hans Adalbert SchlettowMabuses Chauffeur Georg
Georg JohnMabuses Diener Pesch
Grete BergerMabuses Dienerin Fine
Julius FalkensteinWenks Freund Karsten
Robert Forster-LarrinagaMabuses Sekretär Spoerri
Karl Huszar-PuffyFalschmünzer Hawasch
Julius E. HerrmannProprietär Schramm
Karl PlatenTolds Diener
Anita BerberTänzerin im Frack
Lydia PotechinaRussin
Paul BiensfeldtMann mit Revolver
Heinrich GothoMann im Publikum
Edgar PaulyDicker Zuschauer
Max Adalbert
Adele Sandrock
Gustav Botz
Auguste Prasch-Grevenberg
Leonhard Haskel
Erner Hübsch
Gottfried Huppertz
Hans Junkermann
Adolf Klein
Erich Pabst
Julietta Brandt
Hans Sternberg
Olaf Storm
Erich Walter
Ilse Arkow
  
Production company:Uco-Film GmbH (Berlin)
Commissioned by:Decla-Bioscop AG (Berlin)
Producer:Erich Pommer
Shoot:11.1921-03.1922: Decla-Bioscop-Atelier Neubabelsberg
Original distributor:Decla-Bioscop-Verleih GmbH, Berlin
Subsequent distributor:Atlas-Filmverleih GmbH (Düsseldorf), Transit Film GmbH (München)
Length:6 Akte, 3496 m
Format:35mm, 1:1,33
Picture/Sound:s/w, stumm
Rating:Zensur (DE): 25.04.1922, B-05744, Jugendverbot
Screening:Uraufführung (DE): 27.04.1922, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titles

Originaltitel (DE) Dr. Mabuse, der Spieler I: Der große Spieler. Ein Bild der Zeit
Gesamttitel (DE) Dr. Mabuse, der Spieler
Weiterer Titel (DE) Dr. Mabuse, der Spieler. 1. Teil: Der große Spieler - Ein Bild unserer Zeit
Verleihtitel (DE) Dr. Mabuse, der Spieler
Verleihtitel (DE) Dr. Mabuse, der Spieler. 1. Teil: Der große Spieler - Ein Bild der Zeit

Versions

Original

Length:6 Akte, 3496 m
Format:35mm, 1:1,33
Picture/Sound:s/w, stumm
Rating:Zensur (DE): 25.04.1922, B-05744, Jugendverbot
Screening:Uraufführung (DE): 27.04.1922, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Prüffassung

Verleihtitel (DE) :Dr. Mabuse, der Spieler
Length:2794 m, 102 min
Format:35mm, 1:1,33
Picture/Sound:s/w, stumm
Rating:FSK-Prüfung (DE): 25.08.1964, 32600, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Screening:TV-Erstsendung (DE): 18.05.1966, Hessen 3
 
Verleihtitel (DE) :Dr. Mabuse, der Spieler. 1. Teil: Der große Spieler - Ein Bild der Zeit
Length:3488 m, 127 min
Format:35mm, 1:1,33
Picture/Sound:s/w, stumm
Rating:FSK-Prüfung (DE): 07.02.1995, 32600, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei