Director, Screenplay, Producer
Gölcük, Türkei

Biography

Erden Kiral

Erden Kiral, geboren in Gölcük am 10. April 1942, Filmjournalist, Regieassistent, Kinodebüt 1978. Erregt international Aufmerksamkeit 1983 mit "Eine Saison in Hakkari" über einen ins Gebirge strafversetzten Lehrer; der Film gewinnt einen Silbernen Bären und eröffnet das Kulturprogramm der Olympiade von Los Angeles. 1983 zieht Kiral wegen des türkischen Militärregimes nach Berlin und dreht nur sporadisch; "Das blaue Exil" (1993) handelt von der Reise eines Journalisten in die Verbannung und ist der bis dahin teuerste türkische Film.

© Hanns-Georg Rodek

 

FILMOGRAFIE

1998
  • Director
  • Screenplay
  • Producer
1992/1993
  • Director
  • Screenplay
1988
  • Director
1986/1987
  • Director
  • Screenplay
1984
  • Director
  • Screenplay
1982/1983
  • Director
  • Adaptation
1978
  • Director