Unter Brüdern

Unter Brüdern

Deutschland 2012/2013, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Seitdem Franks kleiner Bruder Roland bei ihm eingezogen ist, hat seine Lebensgefährtin Gesa das Haus nicht mehr betreten. Um die beiden wichtigsten Menschen in seinem Leben einander näher zu bringen, veranstaltet Frank ein festliches Essen.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2014

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Isabel Braak
Regie-Assistenz:Nathalie Kraft
Continuity:Isabella Kohl
Drehbuch:Isabel Braak
Kamera:Christian Scheunert
Farbkorrektur:Malte Derks
Licht:Sebastian Hilger
Beleuchter:Stefan Binggesser
Szenenbild:Denise Kalipciyan
Maske:Jana Westphal
Schnitt:Denys Darahan
Ton-Design:Robert Barth
Ton:Tim Ihde, Frank Schubert
  
Darsteller: 
Magdalene ArteltGesa
Stephan KampwirthFrank
Johannes MossRoland
  
Produktionsfirma:Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg)
Produzent:Karoline Henkel
Länge:21 min
Format:HD, 1:2,35
Bild/Ton:s/w, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Unter Brüdern
Arbeitstitel (DE) Randgebiet

Fassungen

Original

Länge:21 min
Format:HD, 1:2,35
Bild/Ton:s/w, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.01.2014, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche