Paradise Now

Paradise Now

Niederlande / Israel / Deutschland / Frankreich 2004/2005, Spielfilm

Inhalt

Die beiden Palästinenser Khaled und Said sind dazu bestimmt worden, sich als Selbstmordattentäter in Tel Aviv in die Luft zu sprengen. Nach einer letzten Nacht mit ihren Familien, die den wahren Hintergrund ihrer Mission nicht kennen, werden die Freunde an die israelisch-palästinensische Grenze gebracht. Dann aber passiert etwas Unvorhergesehenes: Die beiden Attentäter verlieren sich aus den Augen. Auf sich allein gestellt muss sich nun jeder von ihnen die Frage stellen, ob er seine Menschen verachtende Mission tatsächlich zu Ende führen will.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Hany Abu-Assad
Regie-Assistenz:Sabina Franke
Drehbuch:Hany Abu-Assad, Bero Beyer
Kamera:Antoine Héberlé
Kamera-Assistenz:Ehab Assal
Steadicam:Haim Asias
Licht:Axel Berger, Georg Nonnenmacher
Szenenbild:Olivier Meidinger
Art Director:Bashir Abu-Rabia
Requisite:Kay Schilling
Maske:Friderike Weber
Kostüme:Walid Maw'ed
Schnitt:Sander Vos
Ton-Design:Noemi Hampel
Ton:Uve Haußig
Geräusche:Carsten Richter
Mischung:Matthias Lempert
Casting:Lara Zoabi
Musik:Jina Sumedi
  
Darsteller: 
Kais NashefSaid
Ali SulimanKhaled
Lubna AzabalSuha
Hiyam AbbasSaids Mutter
Ashraf BarhoumAbu-Karem
Mohammad BustamiAbu-Salim
Amer HlehelJamal
Mohammad KosaFotograf
Ahmad FaresJunge
Olivier MeidingerAbu-Shabaab
  
Produktionsfirma:Augustus Film (Amsterdam)
in Co-Produktion mit:Lama Films (Tel Aviv), Razor Film Produktion GmbH (Berlin), Lumen Films (Paris), Arte France Cinéma (Paris), Hazazah Film & Photography
Produzent:Bero Beyer, Hengameh Panahi, Amir Harel, Gerhard Meixner, Roman Paul
Herstellungsleitung:Peter Hermann
Produktionsleitung:Baher Agbariya
Erstverleih:Constantin Film Verleih GmbH (München)
Filmförderung:Nederlands Fonds voor de Film (Amsterdam), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Eurimages der EU (Strasbourg), World Cinema Fund (Berlin), Media Plus Programm (EU)
Länge:2502 m, 91 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby DTS
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.06.2005, 102654, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2005, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 29.09.2005;
TV-Erstsendung (DE FR): 03.04.2008, Arte

Titel

Originaltitel (NL) Paradise Now

Fassungen

Original

Länge:2502 m, 91 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby DTS
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.06.2005, 102654, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2005, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 29.09.2005;
TV-Erstsendung (DE FR): 03.04.2008, Arte
 

Auszeichnungen

Academy Awards 2006
Oscar-Nominierung, Bester fremdsprachiger Film
 
Golden Globe 2006
Bester fremdsprachiger Film
 
Europäischer Filmpreis 2005
Bestes Drehbuch
 
FBW 2005
Prädikat: besonders wertvoll
 
IFF Berlin 2005
Preis der Leser der Berliner Morgenpost für den besten Wettbewerbsfilm
Blue Angel Award
Amnesty International Filmpreis
 
Independent Spirit Awards 2005
Beste Auslandsproduktion