Freigänger

Freigänger

Deutschland 2010/2011, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Mike arbeitet als Aushilfe in einer Küche. Während Koch Edgar mit dessen Arbeit nicht wirklich zufrieden ist, findet Ira andere Qualitäten an Mike. Als Edgar das Verhältnis der beiden bemerkt, kommt es zu einem Streit, der mit einem verhängnisvollen Unfall endet. Erschrocken ergreift Mike die Flucht – doch das hat Konsequenzen.
Quelle: Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2011

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Jan Bolender
Regie-Assistenz:Madita Selas
Script:Bente Zippel
Drehbuch:Anne Gröger
Drehbuch-Mitarbeit:Jan Bolender
Kamera:David Rankenhohn
Steadicam:Rodja Kükenthal, Alex Traumann
Optische Spezialeffekte:Jonas Schmid (Digital Colorist )
Standfotos:Daniela Heigl
Licht:Philipp Barth
Ausstattung:Zora Neumann (Szenenbild)
Maske:Janina Geisler
Kostüme:Pauline Hüners
Schnitt:Hendrik Smith
Ton:Malte Vocke
  
Darsteller: 
Pit BukowskiMike
Catherine BodeIra
Christoph TomanekEdgar
Vitus WieserTorben
Bernd GajkowskiTyp
Anni SultanyPennerin
Gunnar Titzmann
Mark Zak
  
Produktionsfirma:Hamburg Media School (Hamburg)
Producer:Pierre Böhmann
Produktionsleitung:Tatjana Godovits
Aufnahmeleitung:Jérôme Dupuis
Länge:24 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis

Titel

Originaltitel (DE) Freigänger
Weiterer Titel (DE) Mike

Fassungen

Original

Länge:24 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche