Erzähl es niemandem!

Erzähl es niemandem!

Deutschland 2016, Dokumentarfilm

Inhalt

Der Dokumentarfilm erzählt von der geheimen Liebe zwischen einem Wehrmachtssoldaten und einer jungen Norwegerin. Als sich Lillian und Helmut 1942 in Nordnorwegen begegnen und verlieben, stellt man sich ihnen entgegen: Es gilt als Verrat, wenn ein norwegisches Mädchen eine Verbindung zu einem Deutschen eingeht. So zweifelt auch Lillian zunächst an der Beziehung, bis Helmut ihr sein Geheimnis anvertraut: Seine Mutter ist Jüdin, er selbst ist als Soldat unentdeckt. Während er für Hitler kämpft werden seine Familienmitglieder deportiert. Die Uniform ist sein Versteck und seine Rettung. Als Helmut mit der Wehrmacht Norwegen verlassen muss, schwört Lillian ihm, sich nie zu trennen – wenn der Krieg überstanden ist, wird sie ihn in Deutschland suchen.

Lillian Crott Berthung hat bereits 2012 die Geschichte ihrer Liebe gemeinsam mit ihrer Tochter Randi als Sachbuch veröffentlicht. Klaus Martens setzt das Zeitzeugnis nun filmisch-dokumentarisch um.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Klaus Martens
Drehbuch:Klaus Martens (Konzept)
Kamera:Frederik Walker
Farbkorrektur:David Holfelder
Schnitt:Fabian Oberhem
Ton:Fabian Walker
Mischung:Jochen Jezussek
Produktionsfirma:horizonte medien (DE)
Produzent:Klaus Martens
Erstverleih:Real Fiction Filmverleih (Köln)
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.01.2017, Köln, Stranger Than Fiction;
Kinostart (DE): 02.02.2017

Titel

Originaltitel (DE) Erzähl es niemandem!

Fassungen

Original

Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.01.2017, Köln, Stranger Than Fiction;
Kinostart (DE): 02.02.2017
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (7)

Besucherzahlen

5.221 (Stand: Februar 2017)

Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche