Nachrichten

Freitag, Oktober 1, 2021

Ab heute bis zum 9. Oktober zeigt das Filmfest Hamburg 110 Langfilme aus 57 Ländern. Feierlich eröffnet wurde das Festival am gestrigen Abend mit der Deutschlandpremiere der österreichisch-deutschen Koproduktion "Große Freiheit" von Sebastian Meise, der schon den Jury-Preis von "Un Certain Regard" in Cannes erhielt.

Die Berlinale ist seit vielen Jahren mit speziell kuratierten Programmen weltweit präsent. Das Berlinale Spotlight erweitert den Festivalzeitraum und macht die Aktivitäten der Berlinale über das Jahr sichtbar.

190131_DFP_Screen_Combi-Black_0.png

Am heutigen Abend wurde in Berlin im Palais am Funkturm im Rahmen einer Galaveranstaltung mit 1.200 geladenen Gästen der 71. Deutsche Filmpreis verliehen.