Fratricide - Brudermord

Deutschland Luxemburg Frankreich 2004/2005 Spielfilm

Inhalt

Der junge aus Kurdistan stammende Azad reist seinem nach Deutschland ausgewanderten Bruder Mehmet nach, der sich dort als Zuhälter über Wasser hält. In der U-Bahn treffen die beiden eines Abends auf ein türkisches Brüderpaar, das mit einem Pitbull Passanten einschüchtert. Eine Begegnung, mit tödlichem Ausgang. Yilmaz Arslans Film ist eine Auseinandersetzung mit Rassismus und Ignoranz und ein Plädoyer für Menschlichkeit und Würde.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Juni 2004 - August 2004: Frankreich, Luxemburg, Kurdistan
Länge:
2601 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.12.2005, 104667, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (IT): 04.08.2005, Locarno, IFF;
Erstaufführung (DE): 25.09.2005, Hamburg, Filmfest;
DVD-Einsatz (DE): 07.09.2007;
TV-Erstsendung (DE FR): 25.03.2009, Arte

Titel

  • Originaltitel (DE) Fratricide - Brudermord
  • Originaltitel (LU FR) Fratricide
  • Arbeitstitel (DE) Brudermord

Fassungen

Original

Länge:
2601 m, 95 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 19.12.2005, 104667, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (IT): 04.08.2005, Locarno, IFF;
Erstaufführung (DE): 25.09.2005, Hamburg, Filmfest;
DVD-Einsatz (DE): 07.09.2007;
TV-Erstsendung (DE FR): 25.03.2009, Arte

Auszeichnungen

IFF Locarno 2005
  • Silberner Leopard, Zweitbester Film