"Willkommen bei den Hartmanns", Source: Warner Bros., DFF, © 2016 Warner Bros. Ent.
Senta Berger in "Willkommen bei den Hartmanns" (2016)

80th Birthday: Senta Berger

She was in the limelight for the first time at the age of four - and basically hasn't stepped out of it since: Senta Berger is an exceptional actress who surprises and inspires to this day with a choice of roles that is as courageous as it is clever. No sooner had she started her training in Vienna than she was discovered for the cinema, and thus by the whole world. The popular entertainment films of the 1960s, such as "Es muß nicht immer Kaviar sein" ("Operation Caviar"), made her an internationally sought-after young star, whereby Senta Berger always followed her own artistic demands, often against the mainstream. She worked with filmmakers such as Wim Wenders, Volker Schlöndorff and Helmut Dietl - and of course with Michael Verhoeven, her private and creative partner for life. As early as 1965, the two founded their joint production company Sentana, which would later be jointly responsible for such essential films as Verhoeven's "Die weiße Rose" ("The White Rose"). Credible political commitment and fun entertainment were never mutually exclusive for Senta Berger, and in the social comedy "Willkommen bei den Hartmanns" ("Welcome to Germany"), for example, she brought the two aspects together in a congenial way (under the direction of her son Simon Verhoeven). Until today she switches between drama and comedy with a fascinating ease. On 13 May Senta Berger will celebrate her 80th birthday - you wouldn't believe it. We congratulate her!

Current News

Um die Film- und Kinowirtschaft in der Corona-Krise weiter zu unterstützen, baut der Bund seine Hilfen aus dem Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR mit weiteren rund 45 Millionen Euro kräftig aus. Die zusätzlichen Mittel kommen unter anderem der deutschen Verleihwirtschaft durch eine "Anerkennungsprämie für den Kinofilmverleih" zugute, für die rund 8 Millionen Euro bereitstehen.

Das Auswahlverfahren zum Deutschen Filmpreis 2021 ist in vollem Gange, die erste Etappe des dreistufigen Auswahlverfahrens abgeschlossen: Nach Sichtung aller eingereichten Filme haben die drei Vorauswahlkommissionen soeben die Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2021 bekanntgegeben.

Junge Talente, neue filmische Formate und aktuelle Themen – das alles steht im Mittelpunkt des neuen Podcasts "Gespräche aus der ersten Reihe". Vom Nachwuchspreis FIRST STEPS ins Leben gerufen, sprechen die beiden Leiterinnen Anne Ballschmieter und Jennifer Stahl im Wechsel mit ihren Gästen in deren Lieblingskinos über die ersten Schritte in der Filmbranche – und natürlich die ganz persönliche Beziehung zum Film.

Heute wurden die Preisträger*innen der diesjährigen Grimme-Preise in einem Live-Stream bekannt gegeben. 16 Preise werden vergeben, verteilt auf die Kategorien Fiktion, Information & Kultur, Unterhaltung und Kinder & Jugend.

Am 10. Mai 2021 gingen die 67. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, die zweite Online-Ausgabe des ältesten Kurzfilmfestivals der Welt, mit der Preisverleihung zu Ende.