Florian Borchmeyer (links), Tanja Trentmann (2.v.l.) bei den Dreharbeiten