Ruth Maria Kubitschek; Quelle: Ruth Maria Kubitschek, © Agnes Forsthuber
Ruth Maria Kubitschek

90. Geburtstag: Ruth Maria Kubitschek

Sie ist eine, die viel gesehen hat und im Leben viel herumgekommen ist: In Böhmen geboren, in Anhalt aufgewachsen, dem Schauspielstudium in Weimar und ersten Rollen bei der DEFA folgten gefeierte Bühnenauftritte zunächst in Ost und dann auch in West. Dort feierte Ruth Maria Kubitschek dann auch ihren Durchbruch beim Fernsehen in Krimis und Unterhaltungsfilmen. 1983 übernahm sie ihre wohl bekannteste Rolle als 'Spatzl' Annette von Soettingen an der Seite von 'Monaco Franze' Münchinger in der gleichnamigen Serie, auch "Kir Royal" (1986) zählte im TV zu ihren Stationen. Im Kino war sie seltener zu sehen, dafür dann aber gleich in Kassenschlagern wie "Didi - Der Doppelgänger" (1984) und als vermögende Verehrerin in "Otto - Der Liebesfilm" (1992). Ihren letzten Auftritt auf der großen Leinwand hatte Kubitschek schließlich 2003 in der Titelrolle von "Frau Ella" an der Seite von Matthias Schweighöfer und August Diehl. Nach weiteren Rollen im TV widmet sie sich dem Schreiben von Romanen und anderen Büchern. Heute feiert Ruth Maria Kubitschek ihren 90. Geburtstag. Wir gratulieren sehr herzlich!

Aktuelles

2021 wird German Films in Zusammenarbeit mit den regionalen Filmförderungen erstmalig einen deutschen Schwerpunkt auf dem größten internationalen Serienfestival "Séries Mania" in Lille haben: Sowohl mit einer Präsenz in Form eines Messestandes im Grand Palais auf dem Séries Mania Forum, dem B2B Industry Teil des Festivals, als auch in Form von zwei eigenen Veranstaltungen.

Kurt Weiler gilt - auch über die Grenzen Deutschlands hinaus - heute als einer der einflussreichsten Animationsfilmer des 20. Jahrhunderts. Anlässlich seines 100. Geburtstages, den Weiler am 16. August gefeiert hätte, präsentiert das DIAF den Nachlass dieses Ausnahmekünstlers.

Der "Preis für Schauspielkunst" des Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein geht in diesem Jahr neben dem Schauspieler Ulrich Matthes an die Schauspielerin Claudia Michelsen, "eine der großen Darstellerinnen des deutschen Films, eine Meisterin ihres Faches", so Intendant Dr. Michael Kötz.

Vom 1. bis 11. September 2021 versammeln sich am Lido von Venedig wieder Filmfreund*innen, Stars und Branchenvertreter*innen, um auf den 78. Internationalen Filmfestspielen das Kino hochleben zu lassen.

Die Schauspielerin Cornelia Froboess erhält bei der Verleihung des Deutschen Schauspielpreises 2012 (DSP) am 3. September 2021 für ihr schauspielerisches Schaffen den Ehrenpreis Lebenswerk des Bundesverbands Schauspiel BFFS.