Sophie Heldman

Sophie Heldman

Regie, Drehbuch
*1973 Hamburg

Biografie

Sophie Heldman, geboren 1973 in Hamburg, ab 1976 aufgewachsen in der Schweiz. 1993 ging sie in die USA, wo sie in den folgenden drei Jahren bei mehreren Independent-Produktionen erste praktische Filmerfahrungen sammelte. 1996 nahm sie ein Studium im Fachbereich Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin auf. Daneben besuchte sie Meisterklassen in Schauspielführung an der Tisch School of the Arts in New York.

Ihr Kurzfilm "Icke" (2001) wurde beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis im Kurzfilmwettbewerb gezeigt. 2007 realisierte sie die knapp einstündige Fernsehdokumentation "24 UTC - Die Welt um Mitternacht: Körper". Ihr Spielfilmdebüt, das prominent besetzte Beziehungsdrama "Satte Farben vor Schwarz" (2010), war zugleich Sophie Heldmans Abschlussfilm an der dffb. Der Film wurde für den Nachwuchspreis First Steps Award nominiert und startete im Januar 2011 in den deutschen Kinos.

Filmografie

2009/2010 Satte Farben vor Schwarz
Regie, Drehbuch
 
2001 Icke
Regie, Drehbuch
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche