Jan Schmitt

Jan Schmitt

Darsteller, Regie, Drehbuch, Produzent

Biografie

Der gebürtige Mannheimer Jan Schmitt lebt heute sowohl in Wiesbaden als auch in Berlin und arbeitet beim ZDF, aber auch als unabhängiger Filmemacher. Der Film "Wenn einer von uns stirbt, geh’ ich nach Paris" war sein Dokumentarfilmdebüt und lief 2009 bundesweit in den Kinos, wie auch auf dem Filmfestival this human world in Wien. Besonders wichtig ist Schmitt vor allem seine Unabhängigkeit, um Filme entstehen zu lassen, welche eigenwilliger sind und auch mal unbequeme Wege gehen. "Mein Vater, sein Vater und ich" ist Jan Schmitts zweiter Dokumentarfilm. Er selbst sagt, dass dieser Film ihn dorthin zurückführt, wo er herkommt – nach Mannheim, in die Stadt der Männer!

Quelle: 11. Festival des deutschen Films 2015

Filmografie

2013-2015 Mein Vater, sein Vater und ich
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2007 Wenn einer von uns stirbt, geh ich nach Paris
Mitwirkung, Regie, Drehbuch, Produzent
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche