20 neue Sterne für den "Boulevard der Stars"

08.06.2012 | 11:28 Uhr

20 neue Sterne für den "Boulevard der Stars"

Auf dem Berliner Boulevard der Stars werden am 3. September 20 weitere Filmschaffende mit Sternen verewigt, darunter Nina Hoss, Ulrich Tukur und Volker Schlöndorff.

Auf einer Pressekonferenz am 7. Juni in Berlin gab Hans Helmut Prinzler als Sprecher der Jury die illustren Namen für den "Boulevard der Stars" bekannt. Die Bandbreite reicht dabei von der Legenden wie Hans Albers, Karl Valentin und F. W. Murnau über Autorenfilmer wie Reinhard Hauff, den Kameramann Karl Freund und die Autorin Ruth Toma bis hin zu Schauspielern wie Michael Herbig, Katharina Thalbach und Brigitte Mira.

"Mit den 20 Stars des Jahres 2012," so Prinzler, "spannen wir den Bogen – streng nach Alphabet – vom Filmarchitekten Sir Kenneth Adam bis zur Produzentin Regina Ziegler. Gleichzeitig haben wir diesmal für unseren Boulevard wirklich so etwas wie ein Etappenziel erreicht: Natürlich war unsere Auswahlarbeit auch immer mit dem Bedauern verbunden, wichtige Namen noch nicht platzieren zu können. Aber nach der Entscheidung in diesem April waren sich die Jury-Mitglieder einig, dass jetzt die Summe der Namen auf den Ehrensternen wirklich schon so etwas wie Geschichte und Gemeinschaft des deutschsprachigen Film- und Fernsehschaffens repräsentieren – und darauf sind wir als Jury auch ein bißchen stolz. Komplett wird eine Ehrenmeile für die sehr lebendige 7. Kunst nie sein – und das ist nur gut so!“

Prinzler präzisierte: "Jetzt kann man auf dem Boulevard auch ganze Netze von Einfluss und Kooperation entdecken: Die Zusammenarbeit von Murnau mit Carl Mayer und Karl Freund, Bernd Eichingers Entdeckung von Nina Hoss als "Mädchen Rosemarie", der Kameramann Carl F. Hutterer bekam nicht nur Preise für Vietnam-Dokumentationen, sondern arbeitete Jahre mit Georg-Stefan Troller – die treffen sich alle wieder auf dem Boulevard."

Zu guter Letzt gab Georgia Tornow, die Geschäftsführende Gesellschafterin der Gemeinnützigen GmbH, dann noch die Eckdaten für die Erweiterung des "Boulevard der Stars" bekannt: Gebaut wird demnach den ganzen August über. Die feierliche Erweiterung soll am 3. September zusammen mit den neuen und den alten Stars – und natürlich deren Fans - wieder auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße stattfinden.

Tornow: "Natürlich setzen wir darauf, dass der Regierende Bürgermeister wieder das Goldene Band durchschneidet! Abends werden unsere Stars dann von der ganzen Branche im Rahmen der IFA gefeiert." Sieben der neuen Stars haben schon ihr Kommen angekündigt.

Weitere Infos unter
www.boulevard-der-stars-berlin.de

M D M D F S S
 
1
 
2
 
 
4
 
 
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
 
 
14
 
15
 
16
 
17
 
 
 
 
 
22
 
23
 
24