Medienboard Berlin-Brandenburg vergibt 3,5 Mio. Euro an 28 Projekte

23.09.2009 | 14:43 Uhr

Medienboard Berlin-Brandenburg vergibt 3,5 Mio. Euro an 28 Projekte



In seiner vierten Förderrunde in 2009 hat das Medienboard Berlin-Brandenburg 28 Projekte mit einer Gesamtsumme von rund 3,5 Mio. Euro gefördert. Eingereicht waren 65 Projekte mit einer Antragssumme von knapp 12 Millionen Euro.


In der Kategorie "Produktionsförderung" gehen insgesamt rund 2,4 Millionen Euro an 13 Projekte, darunter die neuen Produktionen von Tom Tykwer und Wim Wenders.

700.000 Euro gehen an den Berlinfilm "Drei" (X Filme Creative Pool), eine tragikomische Dreiecksgeschichte von Tom Tykwer.

Rainer Matsutanis neues Projekt, der an einer Universität spielende Slasherfilm "Das erste Semester" (Neue Schönhauser Filmproduktion), erhält 500.000 Euro.

Der Tanzfilm "Pina" (Neue Road Movies), von Wim Wenders und Pina Bausch gemeinsam als einen Tanzfilm in 3D konzipiert, wurden 300.000 Förderung zugesprochen.
Eran Kolirin, die mit "Die Band von nebenan" 2007 internationale Erfolge gefeierte hat, wird bei ihrem neuen Projekt "The Exchange" (Pola Pandora) mit 200.000 Euro gefördert.

Das Dokudrama "1961 - Die Mauer" (LOOKS Film & TV), das auf ergreifende Weise die persönlichen Schicksale der ersten Mauer-Opfer erzählt, erhält 220.000 Euro.

15 Projekte erhalten Verleih- und Vertriebsförderung in Höhe von insgesamt rund 1,1 Mio. Euro, darunter Til Schweigers Komödie "´" (Warner Bros. Entertainment, 200.000 Euro, Kinostart: 03.12.2009), Sherry Hormanns Bestseller-Verfilmung "Wüstenblume" (Majestic Flimverleih, 100.000 Euro, Kinostart: 24.09.2009) nach der Autobiografie von Waris Dirie sowie Michael Hanekes Cannes-Gewinner "Das weiße Band" (X Verleih, 80.000 Euro, Kinostart: 15.10.2009), der im vergangenen Jahr fast komplett in Brandenburg gedreht wurde.

Weitere Infos unter
www.medienboard.de

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
 
 
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
 
 
20
 
21
 
22
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen