Elisabeth Volkmann ist tot

28.07.2006 | 14:10 Uhr

Elisabeth Volkmann ist tot

Die Schauspielerin Elisabeth Volkmann wurde am Abend des 27. Juli 2006 von der Polizei tot in ihrer Wohnung in München aufgefunden. Der genaue Todeszeitpunkt und die Umstände ihres Ablebens sind bis dato unklar.

Volkmann, die 1936 in Essen geboren wurde (persönlich gab sie 1942 als ihr Geburtsjahr an), war von 1960 bis Anfang der 1970er vor allem in verschiedenen Episoden der zu dieser Zeit weit verbreiteten "Report"-Sexfilmchen zu sehen. Unter Regisseur Rainer Werner Fassbinder spielte sie später allerdings auch ernstere Rollen in Filmen wie "Lili Marleen" (1980) oder "Die Sehnsucht der Veronika Voss" (1982).

Berühmt wurde Elisabeth Volkmann als die in Strapsen und freizügigem Mieder auftretende Mutter Jolanthe von Scheußlich, die sie an der Seite von Schauspielern wie Ingrid Steeger und Peer Augustinski in der Klamaukserie "Klimbim" zwischen 1973 und 1979 in fünf Staffeln im Fernsehen verkörperte.

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
 
 
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
 
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
 
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Filme

Personen