"Sommerhäuser" mit internationaler Premiere in Toronto

23.08.2017 | 11:12 Uhr

"Sommerhäuser" mit internationaler Premiere in Toronto

Das Toronto International Film Festival (7. – 17. September 2017) hat die letzten Beiträge seines diesjährigen Programms bekanntgegeben und es ist ein weiterer Film einer deutschen Regisseurin dabei. "Sommerhäuser" von Sonja Maria Kröner (Walker + Worm Film) wird mit seiner internationalen Premiere in der Sektion Discovery, die Erst- und Zweitfilmen vorbehalten ist, zu sehen sein, Insgesamt sind 41 deutsche Filme und Koproduktionen beim wichtigsten Filmfestival Nordamerikas programmiert.

Neben "Sommerhäuser" werden unter anderem auch "3/4" von Ilian Metev (DE/BG), majoritär von Sutor Kolonko aus Deutschland produziert, sowie "Gutland" von Govinda Van Maele (LU/DE/BE, Propellerfilm) mit dem deutschen Schauspieler Frederick Lau ("Victoria") in der Hauptrolle in Discovery laufen.

Sonja Maria Kröners Langfilmdebüt "Sommerhäuser" bekam schon bei seiner Weltpremiere beim Filmfest München im Juli 2017 viel positives Feedback der deutschen und internationalen Presse, u. a. in Variety sowie The Hollywood Reporter, und wurde mit dem Förderpreis deutsches Kino für die beste Regie und die beste Produktion ausgezeichnet.

Ein generationenübergreifendes Schauspielensemble mit u.a. Thomas Loibl ("Toni Erdmann"), Laura Tonke ("Hedi Schneider steckt fest"), Ursula Werner ("Wolke 9") und Mavie Hörbiger ("Axolotl Overkill") reist zurück in den Sommer 1976. Es ist Hochsommer. Ein Jahrhundertsommer. Alle schwitzen. Und ganz eindeutig sind die Wespen dieses Jahr noch lästiger als sonst. Das Portrait einer Familie, die den Sommer - wie jeden Sommer - in ihrem Gemeinschaftsgarten verbringt. Doch der Tod der herrischen Mutter Sophie lässt nach und nach subtile Risse im fein gesponnenen Familiengeflecht zu Tage treten.

Alle deutschen Filme und Koproduktionen in Toronto 2017 finden Sie hier.

Quelle: www.german-films.de

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
 
11
 
 
13