Roter Teppich für das Deutsche Kino: 1800 Gäste feiern die Verleihung des Deutschen Filmpreises

07.05.2014 | 13:01 Uhr

Roter Teppich für das Deutsche Kino: 1800 Gäste feiern die Verleihung des Deutschen Filmpreises

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am Freitag werden mehr als 1.800 Gäste im Berliner Tempodrom die 64. Verleihung des Deutschen Filmpreises feiern.

Seit Montag arbeiten über 700 Aufbauhelfer daran, ihnen auf rund 400 Quadratmeter Roten Teppich einen glanzvollen Empfang zu bereiten. 

Nominierte in 16 Kategorien werden im Publikum sitzen und darauf hoffen, einen Deutschen Filmpreis mit nach Hause nehmen zu können. Ein Gewinner des Abends steht bereits fest: Der Regisseur, Produzent und Autor Helmut Dietl wird mit dem Ehrenpreis für hervorragende Verdienste um den deutschen Film ausgezeichnet. Er nahm die Entscheidung gerne und mit gewohnter Lakonie entgegen: "Ich freue mich über jeden Preis, aber über diesen ganz besonders."

Der diesjährige Moderator Jan Josef Liefers wird auf der Bühne von namhaften Laudatoren unterstützt – unter anderem werden Wotan Wilke Möhring, Heike Makatsch, Charly Hübner, Sibel Kekilli, Milan Peschel, Hannah Herzsprung, Fahri Yardim, Götz Otto, Christoph Maria Herbst, Bruno Ganz, Karoline Herfurth und Feo Aladag eine der begehrten LOLAs überreichen. Für ein musikalisches Highlight des Abends sorgt das Filmorchester Babelsberg. "Wir freuen uns eines der erfolgreichsten deutschen Filmjahre seit langem in all seiner Vielfalt  auf unterhaltsame und würdige Weise mit den Zuschauern und unseren Kollegen feiern zu können", so Sven Burgemeister und Tobi Baumann, die Künstlerischen Leiter der diesjährigen Verleihung.

Wer wissen möchte, wer gewinnt, muss die ARD einschalten, wo die Verleihung des Deutschen Filmpreises am selben Abend um 22:45 Uhr ausgestrahlt wird.

Unmittelbar nach der Verleihung der begehrten Trophäen fällt im Tempodrom der Startschuss für die rauschende LOLA-Party. Durch die großzügige Unterstützung privater Partner werden sich mehr als 30 Köche und 130 Kellner um das leibliche Wohl der Partygäste kümmern können. Es werden 12.000 Speisen als Menü auf kleinen Tellern gereicht.

Einen inhaltlichen Vorgeschmack auf den Deutschen Filmpreis gibt es bereits schon heute: Ab 15:00 Uhr steht das ausführliche Programmheft hier zum Durchblättern und Downloaden bereit.

Der Deutsche Filmpreis - die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film – ist mit Preisgeldern in einer Gesamthöhe von knapp 3 Mio. Euro der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) dotiert und wird nach der Wahl durch die Mitglieder der Deutschen Filmakademie von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen. Die Verleihung ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), produziert von der DFA Produktion GmbH.

Weitere Informationen finden Sie unter www.deutscher-filmpreis.de.

Quelle und weitere Informationen: www.deutsche-filmakademie.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
2
 
 
4
 
5
 
6
 
 
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
 
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
 
 
23
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen