Personalwechsel bei LUCAS Internationales Festival für junge Filmfans

09.05.2017 | 15:53 Uhr

Personalwechsel bei LUCAS Internationales Festival für junge Filmfans

Julia Fleißig, bisher Leiterin der SchulKinoWochen Hessen, übernimmt ab sofort die Leitung des vom Deutschen Filminstitut organisierten Festivals und freut sich auf ein spannendes Programm zur 40. Ausgabe vom 1. bis 7. Oktober 2017.

Die Filmwissenschaftlerin löst die Filmemacherin und Produzentin Cathy de Haan ab, die sich nach ihrem Engagement bei LUCAS jetzt wieder verstärkt auf eigene Projekte konzentrieren will. Gleichwohl bleibt de Haan LUCAS beratend verbunden. Das älteste deutsche Filmfestival für Kinder und Jugendliche feiert in diesem Jahr seine 40. Ausgabe (1. bis 7. Oktober 2017) unter anderem mit einem Familientag am Dienstag, 3. Oktober.

"Mit Julia Fleißig haben wir eine erfahrene Filmkulturmanagerin gewonnen, die dank ihrer jahrelangen Mitarbeit in unserem Hause ein Garant für Kontinuität bei LUCAS ist", freute sich Claudia Dillmann, Direktorin des Deutschen Filminstituts. "Dank ihrer umfangreichen Erfahrung mit den inhaltlich wie organisatorisch komplexen SchulKinoWochen ist Julia Fleißig für die besonderen Herausforderungen eines Festivals bestens gerüstet. Ihre breite Kenntnis des filmischen Angebots für Kinder und Jugendliche prädestiniert sie für die neue Aufgabe. Ich freue mich schon jetzt auf eine interessante 40. Ausgabe von LUCAS, bei der Julia Fleißig gewiss auch inhaltlich Glanzpunkte setzen wird."

Im vergangenen Jahr hatte LUCAS sich einen neuen Look gegeben und neue Schwerpunkte gesetzt, denen Julia Fleißig treu bleibt: "Wir zeigen die weltweit besten Filme für junges Publikum und laden Kinder und Jugendliche in Frankfurt, Rhein-Main und ganz Hessen zum 'Mitmischen!' ein als Jury-Mitglied, Festival-Reporter/in oder Workshop-Teilnehmer/in, als Akteur/in von Filmgesprächen oder Moderationen", so Fleißig. "Ich freue mich auf viele spannende Begegnungen mit Filmschaffenden aus aller Welt, auf die besondere Dynamik, die entsteht, wenn diese sich mit Kindern und Jugendlichen über ihre Filme austauschen, auf interessante Diskussionen und tolle Workshops."

Die LUCAS-Filme sind vom 1. bis 7. Oktober im Deutschen Filmmuseum und an weiteren Spielorten in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden zu sehen. Das breite Spektrum an Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilmen, die in Originalfassung und deutscher Einsprache angeboten werden, richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von vier Jahren bis 18plus.

Quelle: www.deutsches-filminstitut.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
 
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
 
 
 
18
 
19
 
20
 
21