Heinz Bennent gestorben

12.10.2011 | 16:30 Uhr

Heinz Bennent gestorben

Wie das Renaissance Theater Berlin mitteilte, ist der Schauspieler Heinz Bennent heute im Alter von 90 Jahren im Kreise seiner Familie im schweizerischen Lausanne gestorben.

Bennent wurde vor allem durch seine Rollen in Kinofilmen bekannt, etwa durch Ingmar Bergmans "Das Schlangenei" oder Francois Truffauts "Die letzte Metro", wo er an der Seite von Catherine Deneuve spielte. In Volker Schlöndorffs Verfilmung der "Blechtrommel" von Günther Grass stand er gemeinsam mit seinem Sohn David Bennent vor der Kamera, der ebenso wie seine Tochter Anne ebenfalls eine Schauspielerlaufbahn einschlug. Für den Spielfilm "Im Jahr der Schildkröte", in dem Heinz Bennent die Hauptrolle spielte, wurde er mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Obwohl Bennent in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitwirkte, lag ihm doch zeitlebens das Theater am meisten am Herzen. Was er daran besonders liebte, erklärte er einmal so: "Auf der Bühne habe ich alles in der Hand. Dort bestimme ich den Rhythmus."

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
 
11
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen