Die Nominierungen für die First Steps Awards 2010

30.07.2010 | 15:55 Uhr

Die Nominierungen für die First Steps Awards 2010



Die Verleihung der diesjährigen First Steps Awards wird am 24. August im Theater am Potsdamer Platz in Berlin stattfinden. Moderiert wird die Veranstaltung von Schauspieler Franz Dinda.


Insgesamt wurden in diesem Jahr 169 Filmeinreichungen akzeptiert, davon 99 mit Spielfilmcharakter, 40 Dokumentarfilme und 30 Werbespots.

Die Jury für die Spielfilme – die Schauspielerin Ulrike Folkerts, die Medienjournalistin Klaudia Wick, der Kameramann Hagen Bogdanski, der Drehbuchautor Bernd Lange und der Schauspieler Ludwig Trepte – nominierte 15 Abschlussfilme in drei Längenkategorien. Die Preise sind dotiert mit 10.000 Euro, 15.000 Euro und 25.000 Euro.

Bei der elften Verleihung der First Steps Awards wird einmalig ein Sonderpreis für Kamera vergeben. Der Preis ist gestiftet von KODAK Stuttgart und mit 5.000 Euro in Form von KODAK Filmmaterial dotiert. In die Auswahl einbezogen wurden alle eingereichten Spielfilme. Über die Nominierungen entschied die Jury für die Spielfilme.
Die Nominierungen im Einzelnen:

Kurz- und Animationsfilme bis 25 Minuten

"A Lost and Found Box of Human Sensation"
Regie: Martin Wallner & Stefan Leuchtenberg, Fachhochschule Augsburg

"Gisberta"
Regie: Lisa Violetta Gaß, Internationale Filmschule Köln

"Heimspiel"
Regie: Bogdana Vera Lorenz, Internationale Filmschule Köln

"Mobile"
Regie: Verena Fels, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

"Spaß mit Hase"
Regie: Judith Zdesar, Filmakademie Wien

Spielfilme bis 60 Minuten

"Einmal im Herbst..."
Regie: Matthias Schwelm, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

"Hollywood Drama"
Regie: Sergej Moya, freie Produktion

"Magda"
Regie: Irma-Kinga Stelmach, Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg

"Philipp"
Regie: Fabian Möhrke, Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg

"Wanna Be"
Regie: Christina Ebelt, Kunsthochschule für Medien Köln
Abendfüllende Spielfilme

"Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung"
Regie: Oliver Kienle, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

"Die Hummel"
Regie: Sebastian Stern, Hochschule für Fernsehen und Film München

"Picco"
Regie: Philip Koch, Hochschule für Fernsehen und Film München

"Satte Farben vor Schwarz"
Regie: Sophie Heldman, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

"Shahada"
Regie: Burhan Qurbani, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg & Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg

FIRST STEPS Sonderpreis Kamera 2010

"Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung"
Kamera: Moritz Reinecke, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

"Picco"
Kamera: Markus Eckert, Hochschule für Fernsehen und Film München

"Rheingold"
Kamera: Jakub Bejnarowicz, Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg

"Schwarz"
Kamera: Wolfgang Busch, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

"Shahada"
Kamera: Yoshi Heimrath, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg


Dokumentarfilme

Die Jury für den Dokumentarfilmpreis – die Regisseurin Aelrun Goette, der Journalist Gerd Ruge und der Dokumentarfilmer Klaus Stern – nominierte fünf Filme. Der Dokumentarfilmpreis ist mit 12.000 Euro dotiert.

"Daniel Schmid – Le Chat Qui Pense"
Regie: Pascal Hofmann & Benny Jaberg, Zürcher Hochschule der Künste

"Ein Sommer voller Türen"
Regie: Stefan Ludwig, Hochschule für Fernsehen und Film München

"Frauenzimmer"
Regie: Saara Aila Waasner, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg

"Holding Still"
Regie: Florian Riegel, Kunsthochschule für Medien Köln

"Schattenzeit"
Regie: Gregor Theus, Kunsthochschule für Medien Köln

Sämtliche Nominierungen und ausführliche Informationen zu allen Filmen und Filmemachern unter:
www.firststeps.de