13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen erwartet zahlreiche Gäste

30.08.2017 | 13:26 Uhr

13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen erwartet zahlreiche Gäste

Heute wird das 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein mit der Weltpremiere des Films "Die Anfängerin" von Alexandra Sell eröffnet. Bis 17. September präsentiert es wieder Highlights des aktuellen deutschen Filmschaffens für Kino wie Fernsehen.

Zahlreiche prominente Gäste werden in den kommenden zweieinhalb Wochen auf der idyllischen Parkinsel im Rhein erwartet, darunter beispielsweise Oscarpreisträger Volker Schlöndorff, Martina Gedeck und Matthias Brandt, die beide mit dem Ludwigshafener Preis für Schauspielkunst geehrt werden, Andrea Sawatzki mit ihrem neuen Film "Casting", Florian Lukas mit "Der König von Berlin", Thomas Arslan mit "Helle Nächte", Heinz Strunk mit "Jürgen – Heute wird gelebt" sowie André Hennicke, Dominic Raacke, Karoline Eichhorn, Nadja Uhl, Joachim Król, Christian Redl und Thorsten Merten und viele andere.

Die diesjährige Jury setzt sich zusammen aus der Schauspielerin Leslie Malton, Filmeinkäufer Meinolf Zurhorst, ZDF/ Arte und Produzent Dr. Ernst Ludwig Ganzert, Eikon.

Insgesamt 21 Produktionen laufen im Hauptprogramm des Festivals des deutschen Films und konkurrieren um den "Filmkunstpreis 2017", der mit insgesamt 50.000 Euro dotiert ist. Davon gehen jeweils 10.000 Euro an die kreativen Posten Regie und Produktion, mit 30.000 Euro wird der Gewinner im Verleih gefördert. Alle Wettbewerbsfilme sind auch im Rennen um den begehrten Publikumspreis, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

Die finale Preisverleihung – insgesamt vergibt das Festival acht Preise – Filmkunstpreis, Publikumspreis, Ludwigshafener Drehbuchpreis, Medienkulturpreis, Goldener Nils und zwei Preise für Schauspielkunst, sowie in Kooperation des VDFK den Siegfried-Kracauer-Preis – ist am 16. September 2017.

Festivaldirektor Dr. Michael Kötz: "Die Vorverkäufe für das diesjährige Festival liegen auf etwa demselben Niveau wie im Vorjahr, bei bislang über 50.000 verkauften Tickets. Hochwasser und Fußball bleiben uns dieses Jahr erspart, sodass wir mit mindestens den Besucherzahlen des Vorjahres rechnen – diese lagen bei 120.000."

Quelle: www.festival-des-deutschen-films.de

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
 
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
 
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22