Viktoria und ihr Husar

Viktoria und ihr Husar

BR Deutschland 1954, Spielfilm

Inhalt

Der gefeierte Broadwaystar Viktoria, eine gebürtige Ungarin, entschließt sich, eine Erholungsreise nach Europa zu unternehmen. Im Hamburger Haus ihres alten Freundes Tibor erkennt sie während eines Festes im Dirigenten einer ungarischen Musikgruppe ihre alte Liebe, den ehemaligen Husarenrittmeister Graf Sandor, wieder.

Obwohl die zwei damals in Ungarn wegen ihrer Standesunterschiede auseinander gingen – Viktoria war ein Hausmädchen –, lieben sie sich noch immer. Die überglückliche Viktoria schlägt Sandor vor, mit ihr nach New York zu ziehen, doch der lehnt ab, da er sich nicht in finanzielle Abhängigkeit von einer Frau begeben möchte. Er will vor dieser Liebe fliehen.
Als Sandor noch einmal seine Kapelle dirigiert, tritt plötzlich Viktoria auf. Barfüßig und mit Salz in den Händen schreitet sie Sandor entgegen – das ungarische Symbol ewiger Liebe.
Nach der gleichnamigen Operette von Paul Abraham.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rudolf Schündler
Drehbuch:Franz Marischka, Egon Eis, Carl Heinz Járosy (ungenannt)
Kamera:Ernst W. Kalinke
Schnitt:Friedel Buckow
Musik:Paul Abraham
  
Darsteller: 
Eva BartokBroadwaystar Viktoria
Friedrich SchoenfelderEhemaliger Rittmeister Graf Sandor Koltay
Rudolf ForsterTheaterdirektor Fitzroy
Grethe WeiserHausdame Ursula Knepke
Georg ThomallaEhemaliger Offiziersbursche Janczi
Gretl FröhlichJulischka Tibor
Leonard SteckelWeinhändler Bela Tibor
Cecilie GelersMadame Lamberthier
Helga NeunerGinger
Hubert von Meyerinck
Elisabeth Heckmann
  
Produktionsfirma:Allfram-Film GmbH (Frankfurt am Main), Sonorfilm GmbH (München)
Produzent:Carl Heinz Járosy

Alle Credits

Regie:Rudolf Schündler
Regie-Assistenz:Wolfgang Glück
Drehbuch:Franz Marischka, Egon Eis, Carl Heinz Járosy (ungenannt)
hat Vorlage:Paul Abraham (Operette)
Kamera:Ernst W. Kalinke
Kameraführung:André von Piotrowski
Kamera-Assistenz:Dieter Liphardt
Standfotos:Paul Filipp
Bauten:Felix Smetana, Dieter Bartels (Assistenz)
Kostüme:Vera Otto
Schnitt:Friedel Buckow
Ton:Werner Pohl, Hans Ebel
Choreografie:Herbert Freund
Musik:Paul Abraham
Musik-Bearbeitung:Mischa Spoliansky
  
Darsteller: 
Eva BartokBroadwaystar Viktoria
Friedrich SchoenfelderEhemaliger Rittmeister Graf Sandor Koltay
Rudolf ForsterTheaterdirektor Fitzroy
Grethe WeiserHausdame Ursula Knepke
Georg ThomallaEhemaliger Offiziersbursche Janczi
Gretl FröhlichJulischka Tibor
Leonard SteckelWeinhändler Bela Tibor
Cecilie GelersMadame Lamberthier
Helga NeunerGinger
Hubert von Meyerinck
Elisabeth Heckmann
  
Produktionsfirma:Allfram-Film GmbH (Frankfurt am Main), Sonorfilm GmbH (München)
Produzent:Carl Heinz Járosy
Produktionsleitung:Carl Heinz Járosy, Frank Clifford
Aufnahmeleitung:Fred Louis Lerch, Hans-Bolko Marcard
Produktions-Assistenz:Carlo Fédier
Geschäftsführung:Richard Hänschen
Dreharbeiten:06.1954-15.07.1954: Hamburg und Umgebung, Zürich-Kloten, (?) New York
Erstverleih:Allianz Film GmbH (München)
Länge:5 Akte, 2498 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.01.1957, 08405 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 31.08.1954, 08405, Jugendgeeignet / Jugendfördernd / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.09.1954, Düsseldorf, Residenz-Theater

Titel

Originaltitel (DE) Viktoria und ihr Husar
Arbeitstitel Victoria und ihr Husar

Fassungen

Original

Länge:5 Akte, 2498 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.01.1957, 08405 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 31.08.1954, 08405, Jugendgeeignet / Jugendfördernd / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.09.1954, Düsseldorf, Residenz-Theater
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche