Underground Odyssey

Underground Odyssey

Deutschland 2010, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Eine mysteriöse Frau beauftragt zwei Ganoven mit einer dringlichen Angelegenheit. Auf dem fünfminütigen Weg zu ihrem Wagen in der Tiefgarage unterhalten sich die beiden. Bei dem Gespräch, geführt in breitestem Kölsch, fällt einem von ihnen auf, dass ihr Auftrag verblüffende Ähnlichkeit mit zwei berühmten Geschichten aus der griechischen Mythologie hat.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Robert Nacken, Uli Grohs, Christos Dassios
Drehbuch:Robert Nacken, Christos Dassios
Kamera:Uli Grohs
Schnitt:Christos Dassios
Musik:Robert Nacken
  
Darsteller: 
Robert Nacken
Ines Szczerbinski
Christos Dassios
  
Produktionsfirma:Olymp Film (DE)
Länge:170 m, 6 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.08.2010, 123857, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 19.11.2010, Berlin, Interfilmfestival

Titel

Originaltitel (DE) Underground Odyssey

Fassungen

Original

Länge:170 m, 6 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.08.2010, 123857, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 19.11.2010, Berlin, Interfilmfestival
 

Auszeichnungen

BKM 2010
Kurzfilmpreis in Gold, Laufzeit bis sieben Minuten
 
FBW 2010
Prädikat: besonders wertvoll
Kurzfilm des Monats
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche