Am Ende ein Fest

Am Ende ein Fest

Israel / Deutschland 2012-2014, Spielfilm

Inhalt

Eine Gruppe von Senioren hat sich im Altersheim um den 72-jährigen Ezekiel, einen Tüftler und Erfinder, zusammengeschlossen: Sie wollen Max, einem ihrer Freunde helfen, indem sie ihm das Sterben erleichtern. Zusammen mit einem pensionierten Tierarzt, der die Beruhigungsmittel besorgt, und einem ehemaligen Polizisten – der die Beweise verwischen soll – suchen sie nach dem besten Weg, um Max’ Wunsch zu erfüllen. Da keiner sich tatsächlich dazu überwinden kann, Max zu töten, baut Ezekiel eine Maschine, mit der der Sterbende sich selbst töten kann.Bald schon ist diese Maschine in aller Munde und Menschen aus ganz Jerusalem strömen zu dem Altersheim, um ihre Liebsten von ihren Leiden zu befreien. Anfangs noch zögernd geben Ezekiel, seine Frau Lavana und Dr. Daniel bald dem Andrang der Sterbewilligen nach und reisen durch ganz Israel, um Menschen ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Währenddessen verschlechtert sich der Zustand von Lavana, Ezekiels Frau, die an Alzheimer leidet, und bald muss Ezekiel selbst eine Entscheidung treffen.

Quelle: 48. Internationale Hofer Filmtage 2014

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Am Ende ein Fest
Weiterer Titel (IL DE) Farewell Party
Weiterer Titel (IL DE) Last One Turns the Lights Out
Weiterer Titel (IL DE) The Farewell Party
Weiterer Titel (IL) Mita Tova
Aufführungstitel (DE) The Farewell-Party – Am Ende ein Fest

Fassungen

Original

Länge:93 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Kinostart (DE): 24.09.2015
 

Prüffassung

Weiterer Titel (IL DE) :Last One Turns the Lights Out
Länge:90 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.06.2015, 152518, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (DE): 10.2014, Hof, Filmtage
 

Auszeichnungen

JFF Berlin 2015
Gershon-Klein-Filmpreis, Bester israelischer Film, Beste Regie
 
IFF Venedig 2014
Publikumspreis
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (9)

Besucherzahlen

70.904 (Stand: Januar 2016)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche