Sie sind frei, Dr. Korczak

Sie sind frei, Dr. Korczak

BR Deutschland / Israel 1973/1974, Spielfilm

Inhalt

Der Film schildert das Schicksal des polnisch-jüdischen Arztes, Pädagogen und Kinderbuchautors Dr. Janusz Korczak, der das jüdische Waisenhaus im Warschauer Ghetto leitete. Als die rund 200 Kinder des Waisenhauses 1942 ins Vernichtungslager Treblinka deportiert wurden, begleitete sie der Arzt freiwillig in den Tod.

1990 wurde das Leben Korczaks von Andrzej Wajda als polnisch-deutsche Koproduktion unter dem Titel "Korczak" neu verfilmt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Aleksander Ford
Drehbuch:Joseph Gross
hat Vorlage:Ben Barzman (Drehbuch), Alexander Ramati (Drehbuch)
Kamera:Jerzy Lipman, Richard R. Rimmel
Licht:Avraham Leibman
Ausstattung:Anatol Radzinowicz, Roger von Möllendorff
Schnitt:Carl Otto Bartning
Musik:Moshe Wilensky
  
Darsteller: 
Leo GennDr. Janusz Korczak
Orna PoratStefa
Efrat LaviRuth
Ohad KaplanYakov
Benjamin VölzMichael
Carlos WernerAdam
Jürgen Lier
Albert Bessler
Egon Schäfer
Volker Brandt
  
Produktionsfirma:CCC Filmkunst GmbH (Berlin), Bar Kochba Film (Tel Aviv)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Artur Brauner
Herstellungsleitung:Peter Hahne
Produktionsleitung:J. M. Alkow
Aufnahmeleitung:Lutz Winter
Dreharbeiten:25.06.1973-13.08.1973: Berlin, Israel
Erstverleih:Scotia International (Film Sales) Filmverleih Deutschland GmbH (München)
Länge:2717 m, 99 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.03.1974, 46417, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IL): 10.1974, Tel Aviv;
Kinostart (DE): 10.04.1975, Bonn, Stern 1

Titel

Originaltitel (DE) Sie sind frei, Dr. Korczak
Weiterer Titel (DE) Der Märtyrer
Weiterer Titel (DE) Dr. Korczak und seine Kinder
Weiterer Titel (IL) Korczak Ve'hajeladim

Fassungen

Original

Länge:2717 m, 99 min
Format:35mm
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 19.03.1974, 46417, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IL): 10.1974, Tel Aviv;
Kinostart (DE): 10.04.1975, Bonn, Stern 1
 

Auszeichnungen

FBW 1974
Prädikat: Besonders wertvoll
 

Übersicht

Bestandskatalog

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche