Seelenvögel

Seelenvögel

Deutschland 2007/2008, Dokumentarfilm

Inhalt

Der renommierte Dokumentarfilmer Thomas Riedelsheimer hat für seinen Film "Seelenvögel" über einen Zeitraum von drei Jahren drei Familien begleitet, deren Kinder an Leukämie erkrankt sind. Da ist der 10-jährige Fußball- und Schach-Enthusiast Richard, der alles über seine Krankheit weiss; die 15 Jahre alte Pauline, die Schauspielerin werden möchte und ihre Krankheit in Gedichten verarbeitet; und der sechsjährige Lenni, der mit seiner Lebensfreude alle Menschen bezaubert und dessen Werte einen überraschenden Verlauf nehmen, als er erfährt, dass seine Mutter erneut ein Kind erwartet. Neben den betroffenen Kindern porträtiert der Film aber auch die Familien und beschreibt ihre unterschiedlichen Methoden, mit dieser überaus schwierigen Situation umzugehen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Thomas Riedelsheimer
Regie-Assistenz:Anna Brass
Drehbuch:Thomas Riedelsheimer (Konzept)
Kamera:Thomas Riedelsheimer
Optische Spezialeffekte:Rosali Jung (Coloristin)
Schnitt:Thomas Riedelsheimer
Ton:Anna Brass
Mischung:Hubertus Rath
Musik:Winfried Grabe (Produktion), Marina Schlagintweit, André Buttler, Max Hundelshausen, Elischa Kaminer
Produktionsfirma:Filmpunkt GmbH (Köln)
im Auftrag von:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Thomas Riedelsheimer, Stefan Tolz
Redaktion:Jutta Krug (WDR)
Dreharbeiten:: München
Erstverleih:Piffl Medien GmbH (Berlin)
Filmförderung:Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:2570 m, 94 min
Format:HD-to-35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.10.2009, 120025, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 28.06.2009, München, Filmfest;
Voraufführung (DE): 04.11.2009, München, Filmcasino;
Kinostart (DE): 05.11.2009

Titel

Originaltitel (DE) Seelenvögel
Arbeitstitel (DE) Das Rote Sofa

Fassungen

Original

Länge:2570 m, 94 min
Format:HD-to-35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.10.2009, 120025, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 28.06.2009, München, Filmfest;
Voraufführung (DE): 04.11.2009, München, Filmcasino;
Kinostart (DE): 05.11.2009
 

Auszeichnungen

2013
Adolf-Grimme-Preis, Information & Kultur
 
Filmkunstmesse Leipzig 2010
Gilde-Filmpreis, Bester Dokumentarfilm
 
Filmfestspiele Biberach 2009
Dokubiber, Bester Dokumentarfilm
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Besucherzahlen

5.270 (Stand: November 2009)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche