Preis der Nationen

Preis der Nationen

BR Deutschland 1956, Spielfilm

Inhalt

Als im Winter des Jahres 1944/45 das ostpreußische Gestüt Trakehnen evakuiert werden muss, sorgt sich Reitlehrer Kalweit um das kleine und gebrechliche Fohlen Prusso. Bevor er stirbt, vertraut er der 17-jährigen Marion sein Lieblingsfohlen an, von dem er glaubt, dass es eines Tages ein großartiges Turnierpferd werden könne.

Marion und ihre Mutter finden eine neue Heimat auf dem Hof der Bäuerin Buddensieck. Als Pferdediebe versuchen, den inzwischen zum strahlenden Hengst herangewachsenen Prusso zu stehlen, kommt den Frauen Tierarzt Dr. Meining zur Hilfe. Marion verliebt sich in ihn, ohne zu bemerken, dass er sich in ihre Mutter verliebt hat. Als Marion dies erfährt, reagiert sie mit Verbitterung. Erst Prussos Aufnahme in die Nationale Turniermannschaft gibt ihr die Lust am Leben zurück. Beim Training für den "Preis der Nationen" lernt sie zudem den jungen Turnierreiter Günther Legler kennen ...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Wolfgang Schleif
Drehbuch:Felix Lützkendorf, Felix Lützkendorf
Kamera:Igor Oberberg
Schnitt:Hermann Ludwig
Musik:Mark Lothar
  
Darsteller: 
Winnie MarkusVera von Hoff
Carl RaddatzTierarzt Dr. Meining
Dietmar SchönherrTurnierreiter Günther Legler
Brigitte GrothumMarion von Hoff
Hermann SpeelmansZureiter Kalweit
Gisela von CollandeBäuerin Buddensiek
Harry HardtPräsident des Reitturniers
Stanislav LedinekGeschäftemacher Novak
Eduard LinkersPferdehändler Sawatzki
Franz-Otto KrügerFremder
Günter BobrikMichel
Ernst RottluffFritz
Dorle RathDicke Frau
Konrad DahlkeJacob
  
Produktionsfirma:Corona Filmproduktion GmbH (München)
Produzent:Alexander Grüter

Alle Credits

Regie:Wolfgang Schleif
Regie-Assistenz:Carl von Barany
Script:Lieselotte Christ
Drehbuch:Felix Lützkendorf, Felix Lützkendorf
Kamera:Igor Oberberg
Kameraführung:Günther Knuth
Kamera-Assistenz:Thomas Kapiewicz
Standfotos:Lilo Winterstein
Bauten:Erich Kettelhut, Johannes Ott
Außenrequisite:Emil Freude
Innenrequisite:Otto Fechtner
Maske:Josef Coesfeld, Gertrud Coesfeld
Kostüme:Irms Pauli
Garderobe:Günter Paetau, Ilse Müller
Schnitt:Hermann Ludwig
Schnitt-Assistenz:Pauline Uibel
Ton:Georgis Stellakiss
Musik:Mark Lothar
  
Darsteller: 
Winnie MarkusVera von Hoff
Carl RaddatzTierarzt Dr. Meining
Dietmar SchönherrTurnierreiter Günther Legler
Brigitte GrothumMarion von Hoff
Hermann SpeelmansZureiter Kalweit
Gisela von CollandeBäuerin Buddensiek
Harry HardtPräsident des Reitturniers
Stanislav LedinekGeschäftemacher Novak
Eduard LinkersPferdehändler Sawatzki
Franz-Otto KrügerFremder
Günter BobrikMichel
Ernst RottluffFritz
Dorle RathDicke Frau
Konrad DahlkeJacob
  
Produktionsfirma:Corona Filmproduktion GmbH (München)
Produzent:Alexander Grüter
Produktionsleitung:Hans Raspotnik
Aufnahmeleitung:Georg Siebert, Georg Markl
Geschäftsführung:Hans Koch
Kasse:Heinz Seidel
Produktions-Sekretariat:Ingeborg Schlüer
Dreharbeiten:06.1956-07.1956: Umgebung von Bendestorf, Verden an der Aller, Aachen (Reitturnier)
Erstverleih:Schorcht Filmverleih GmbH (München)
Länge:2616 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.07.1997, 13086 [3. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 12.10.1956, 13086, Jugendgeeignet / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.1956, Hannover, Weltspiele

Titel

Originaltitel (DE) Preis der Nationen
späterer Verleihtitel Das Mädchen Marion

Fassungen

Original

Länge:2616 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.07.1997, 13086 [3. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 12.10.1956, 13086, Jugendgeeignet / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.1956, Hannover, Weltspiele