Pre-Crime

Pre-Crime

Deutschland 2016/2017, Dokumentarfilm

Inhalt

Eine Software, die vorhersagt, wo und wann ein Mörder zuschlägt. Was nach Science Fiction klingt, ist längst ein gängiges Mittel der Verbrechensprävention. Big Data dient dabei als die Quelle, die wir selbst kontinuierlich mit persönlichen Informationen befüllen. Der investigative Dokumentarfilm "Pre-Crime" wagt einen Blick hinter die Kulissen der Analysesoftwares. Polizeiermittler, Datenanalysten und sogar Betroffene der Precrime-Überwachung kommen zu Wort, um die zentralen Fragen zu stellen: Wie lauten die streng geheim gehaltenen Algorithmen? Wen schützen sie und wen machen sie zu Tätern? Haben wir überhaupt noch die Wahl, ob wir in einer digital überwachten Gesellschaft leben wollen?

Quelle: DOK.fest München 2017 / Pablo Bücheler

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (DE) Pre-Crime

Fassungen

Original

Länge:88 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (CA): 29.04.2017, Toronto, Hot Docs;
Erstaufführung (DE): 07.05.2017, München, Dok.fest;
Kinostart (DE): 12.10.2017
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

22.03.2017 | 16:10 Uhr

Literatur

KOBV-Suche