Mutterliebe

Mutterliebe

Deutschland 1939, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Rührstück um eine aufopferungsvolle Mutter, die, nachdem ihr Mann vom Blitz erschlagen wird, ihre drei Söhne und eine Tochter alleine großziehen muss. Sie kauft in Wien eine kleine Wäscherei und tut alles, um ihren Kindern ein gutes Leben zu ermöglichen. Als eine Angestellte ein Kind von einem ihrer Söhne erwartet, verlangt sie von den Beiden, zu heiraten. Ein anderer Sohn muss nach einem Streit das Haus verlassen. Der dritte Sohn erblindet. Für ihn bringt die Mutter ihr größtes Opfer: Sie spendet ihm eine Hornhaut. Schließlich versöhnt sie sich mit dem Sohn, der das Haus verlassen hat, und kann als Großmutter auf ein schweres, aber erfülltes Leben zurückblicken.

Weitere Verfilmung des Stoffes:
"Das Licht der Liebe", Österreich 1954, Robert A. Stemmle.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Gustav Ucicky
Drehbuch:Gerhard Menzel
Kamera:Hans Schneeberger
Schnitt:Rudolf Schaad
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Paul HörbigerDr. Koblmüller, Notar
Käthe DorschMarthe Pirlinger
Wolf Albach-RettyWalter Pirlinger
Hans HoltPaul Pirlinger
Hans HotterJosef Pirlinger
Rudolf PrackFelix Pirlinger
Susi NicolettiFranzi Pirlinger
Siegfried BreuerKammersänger
Frida RichardFrau Stätter
Olly HolzmannHanna Pirlinger
Winnie MarkusRosl Pirlinger
Fritz ImhoffOpernportier
Eduard KöckProfessor
Alfred NeugebauerSchulleiter
Traudl StarkFranzi, 1912
Erich KucharWalter, 1912
Walter SchwedaPaul, 1912
Rudolf RabFelix, 1912
Louise Maria MayerTante Beatrice
Hans Unterkirchervon Neuhausen, Ballettmeister
Reinhold HäussermannOnkel Alfred
Annie RosarFrau Ganglberger, Witschafterin bei Dr. Koblmüller
Elisabeth MarkusBeatrix, Krankenschwester
Karl EhmannKanderl, Geldverleiher
Karl KneidingerLehrer
Pepi GlöcknerKlara, Wirtschafterin bei Pirlinger
Fritz PuchsteinGehilfe der Drogerie Pilchinger
Rosl DorenaGusti, Bedienstete bei Marthe Pirlinger
  
Produktionsfirma:Wien-Film GmbH (Wien)
Produzent:Karl Hartl

Alle Credits

Regie:Gustav Ucicky
Regie-Assistenz:Wolfgang Schubert
Drehbuch:Gerhard Menzel
Kamera:Hans Schneeberger
Kamera-Assistenz:Hans Staudinger
Standfotos:Otto Klimaczek
Bauten:Werner Schlichting, Kurt Herlth
Maske:Leopold Kuhnert, Rudolf Ohlschmidt
Kostüme:Bert Hoppmann
Garderobe:Marschik, Bachheimer, Bert Hoppmann
Schnitt:Rudolf Schaad
Ton:Alfred Norkus
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Paul HörbigerDr. Koblmüller, Notar
Käthe DorschMarthe Pirlinger
Wolf Albach-RettyWalter Pirlinger
Hans HoltPaul Pirlinger
Hans HotterJosef Pirlinger
Rudolf PrackFelix Pirlinger
Susi NicolettiFranzi Pirlinger
Siegfried BreuerKammersänger
Frida RichardFrau Stätter
Olly HolzmannHanna Pirlinger
Winnie MarkusRosl Pirlinger
Fritz ImhoffOpernportier
Eduard KöckProfessor
Alfred NeugebauerSchulleiter
Traudl StarkFranzi, 1912
Erich KucharWalter, 1912
Walter SchwedaPaul, 1912
Rudolf RabFelix, 1912
Louise Maria MayerTante Beatrice
Hans Unterkirchervon Neuhausen, Ballettmeister
Reinhold HäussermannOnkel Alfred
Annie RosarFrau Ganglberger, Witschafterin bei Dr. Koblmüller
Elisabeth MarkusBeatrix, Krankenschwester
Karl EhmannKanderl, Geldverleiher
Karl KneidingerLehrer
Pepi GlöcknerKlara, Wirtschafterin bei Pirlinger
Fritz PuchsteinGehilfe der Drogerie Pilchinger
Rosl DorenaGusti, Bedienstete bei Marthe Pirlinger
  
Produktionsfirma:Wien-Film GmbH (Wien)
Produzent:Karl Hartl
Herstellungsleitung:Erich von Neusser
Produktionsleitung:Fritz Fuhrmann
Aufnahmeleitung:Alfred Vesely
Dreharbeiten:: Alte Universität in Wien, Attersee, Waldhofen/ Ybbs, Tegernsee
Prüfung/Zensur:Prüfung: 24.10.1939
Aufführung:Uraufführung: 19.12.1939

Titel

Originaltitel (DE) Mutterliebe

Fassungen

Original

Prüfung/Zensur:Prüfung: 24.10.1939
Aufführung:Uraufführung: 19.12.1939
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche