Liebeskonzil

Liebeskonzil

BR Deutschland 1981/1982, Spielfilm

Inhalt

Erzürnt über das sündige Treiben der Menschen zur Zeit der Renaissance beruft Gott ein Himmelskonzil ein und berät mit Maria, Jesus und dem Teufel, wie sie die Menschen bestrafen, aber trotzdem ihre Seelen erlösen können, sodass sie immer noch Untertanen fürs Himmelsreich haben. Schließlich erhält der Teufel den Auftrag, eine solche Strafe zu finden. Er zeugt mit Salome eine Tochter, die an den Hof des lasterhaften Borgia-Papstes Alexander VI. geht und von da aus die Syphilis unter die Menschen bringt. – Verfilmung des Bühnenstücks von Oskar Panizza (1853-1921) in einer Inszenierung des Teatro Belli in Rom. Die Rahmenhandlung des Films bildet der Prozess gegen Panizza, der für sein "Liebeskonzil" 1895 wegen Gotteslästerung zu einem Jahr Zuchthaus verurteilt wurde und später im Irrenhaus landete.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Werner Schroeter
Regie-Assistenz:Antonio Orlando
Drehbuch:Dietrich Kuhlbrodt (Gerichtsszenen), Roberto Lerici, Horst Alexander
Kamera-Assistenz:Stefano Guidi, Christian Englaender
Standfotos:Digne Meller Marcovicz, Donatella Rimoldi, Helmut Röttgen
Ausstattung:Klaus Meyenberg, Pietro Martin (Assistenz), Sophie Thoros (Assistenz)
Maske:Stefano Trani, Gabriele Kühr-Trutz, Sergio Angeloni
Kostüme:Bruno Garofalo, Magdalena Montezuma, Virginia Vianello (Assistenz), Concetta Cangiullo (Assistenz)
Schnitt:Cathérine Brasier
Schnitt-Assistenz:Olivier Morel
Ton-Schnitt:Carla Hesse, Christel Orthmann
Ton:Christian Moldt, Alessandro Zanon
Ton-Assistenz:Helmut Röttgen, Marco d'Ottavi
Mischung:Martin Steyer
  
Darsteller: 
Antonio SalinesDr. Panizza / Teufel
Magdalena MontezumaDoppelzeugin
Kurt RaabGerichtspräsident
Agnès NobecourtMaria
Renzo RinaldiGottvater
Margit CarstensenStaatsanwältin
Roberto TesconiJesus von Nazareth
Kristina van EyckAgrippina
Heinrich GiskesVerteidiger
Gabriela Gomez-OrtegaDona Sifilide
Laura VersariCherubin
Patrizia La FonteSelbstmörderengel
Nicoletta Rigoni1. Engel
Paola Mazzaro2. Engel
Guido Polito3. Engel
Patrizia Novajra4. Engel
Corinna ClaussProtokollführerin
Johannes GrützkeBeisitzer
Margarete RauhutBeisitzerin
Walter SchoofWachtmeister
Ofelia MeierHelena
Hanja KochanskyPurgue
Solvi StübingHeloise
Daniela MetternichAbaelard
Susanna GoihlSalome
  
Produktionsfirma:Saskia Film GmbH (Berlin), Trio-Film GmbH (Duisburg)
in Zusammenarbeit mit:Antea Cinematografica S.r.l. (Roma)
Produzent:Peter Berling
Produktionsleitung:Dietmar Schneider, Rudolph Hertzog Jr.
Aufnahmeleitung:Euro Bulfoni, Walter Ratayszak, William Spoletini
Länge:2593 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Aufführung:Kinostart (DE): 12.03.1982, Berlin, Kurbel

Titel

Originaltitel (DE) Liebeskonzil
Verleihtitel (IT) Concilio d´amore

Fassungen

Original

Länge:2593 m, 95 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Aufführung:Kinostart (DE): 12.03.1982, Berlin, Kurbel
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche