Kleines Theater mit viel Herz

Kleines Theater mit viel Herz

BR Deutschland 1956, Kurz-Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Hintergrundinfos zur Produktion

Anhand der Figur eines Nachtwächters beschreibt Wolf die Entstehung einer Handpuppe für die Bielefelder Puppenbühne. Puppenspieler Selje - seinerzeit eine Institution - gewährt in dem Streifen einen Blick hinter die Kulissen (seine Tochter Dagmar betreibt die Puppenbühne übrigens noch heute). Theaterkomponist Ted Uhlig komponierte die Musik und wird so selbst zum Teilthema von "Kleines Theater mit viel Herz". Selbstversdtändlich erhielt auch dieser Film Gunther Wolfs ein Prädikat Wertvoll aus Wiesbaden.

Credits

Alle Credits

Regie:Gunther Wolf
Produktionsfirma:Kulturfilm Gunther Wolf (Bielefeld)
Länge:305 m, 11 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.01.1957, 13636, Jugendgeeignet / Jugendfördernd / fw

Titel

Originaltitel (DE) Kleines Theater mit viel Herz

Fassungen

Original

Länge:305 m, 11 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.01.1957, 13636, Jugendgeeignet / Jugendfördernd / fw
 

Auszeichnungen

FBW 1956
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche