Ich war neunzehn

Ich war neunzehn

DDR 1967/1968, Spielfilm

Inhalt

Gregor Hecker war als Achtjähriger mit seinen Eltern in die Sowjetunion emigriert. Als 19-Jähriger kehrt er mit einer Aufklärungseinheit der Roten Armee im April 1945 nach Deutschland zurück. Es fällt ihm schwer, die Deutschen, die zum Teil noch erbittert gegen die Russen kämpfen, als seine Landsleute zu betrachten und er schämt sich vor den sowjetischen Genossen für das Verhalten der Deutschen. Nur langsam reift die Erkenntnis, dass nicht alle Deutschen schuldig waren und dass man nur mit ihnen gemeinsam ein friedliches Deutschland aufbauen kann. Mit diesem Film erzählt Konrad Wolf ein Stück Autobiographie.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Konrad Wolf
Drehbuch:Wolfgang Kohlhaase, Konrad Wolf
Kamera:Werner Bergmann
Schnitt:Evelyn Carow
  
Darsteller: 
Jaecki SchwarzGregor Hecker
Vasili LivanovWadim
Alexej EjboshenkoSascha
Galina PolskichSowjetisches Mädchen
Jenny GröllmannDeutsches Mädchen
Mihail GluzskijGeneral
Anatolij Solov'evStarschinka
Kalmursa RachmanowDsingis
Rolf HoppeEtappenmajor
Wolfgang GreeseLandschaftsgestalter
Johannes WiekeFestungskommandant
Jürgen HentschAdjutant
Kurt BöweSturmbannführer
Klaus ManchenBlinder Soldat
Walter Bechstein1. befreiter Häftling
Hermann Beyer2. befreiter Häftling
Werner Wenzel3. befreiter Häftling
Afanasi KotschetkowObersergeant
Boris TokarevUnterleutnant
Dieter MannUnteroffizier
Viktor VolkovMajor im Jeep
Tscheslaw MoissejewAdjutant
Wladimir RjabowOberleutnant am Kontrollpunkt
Wolfgang WinklerFallschirmjäger
Susanne DüllmannFrau des Bürgermeisters
Otto LangPfarrer
Hermann WagemannDrucker
Martin TrettauGefangener in Oranienburg
Wilhelm Burmeier1. Offizier in Spandau
Curt W. Franke2. Offizier in Spandau
Martin Angermann3. Offizier in Spandau
Lutz Günzel4. Offizier in Spandau
Peter Ensikat5. Offizier in Spandau
Dirk Jungnickel6. Offizier in Spandau
Siegfried Göhler7. Offizier in Spandau
Gerhard VogtBetrunkener Offizier
Wolfgang AltusHitlerjunge
Detlef HeintzeFähnrich
Fritz MohrFeldwebel
Achim SchmidtchenMarineoffizier
Else BugatzBäuerin
Richard DegenBauer
Waldemar WieserVerwundeter Hitlerjunge
Ellen WokittelMädchen mit 14 Jahren
Dietmar WenzelJunge mit 10 Jahren
Ingrid BöckMädchen mit 5 Jahren
Erich Giesa
Achim Schmidtchen
Anatoli Miloradow
Werner Wenzel
Michail Podrjes
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg 67")

Alle Credits

Regie:Konrad Wolf
Assistenz-Regie:Rainer Simon, Doris Borkmann
Drehbuch:Wolfgang Kohlhaase, Konrad Wolf
Dramaturgie:Gerhard Wolf
Kamera:Werner Bergmann
Kameraführung:Peter Süring
Kamera-Assistenz:Wolfgang Ebert, Bernd Sperberg
Standfotos:Wolfgang Ebert, Bernd Sperberg
Bauten:Alfred Hirschmeier
Bau-Ausführung:Gisela Schultze, Willi Schäfer, Peter Wilde
Außenrequisite:Rudolf Borchardt
Maske:Günter Hermstein, Inge Merten
Kostüme:Werner Bergemann
Schnitt:Evelyn Carow
Ton:Konrad Walle
Beratung:Anton Ackermann, Nikolai Surkow
Gesang:Ernst Busch (Lied "Am Rio Jamara")
  
Darsteller: 
Jaecki SchwarzGregor Hecker
Vasili LivanovWadim
Alexej EjboshenkoSascha
Galina PolskichSowjetisches Mädchen
Jenny GröllmannDeutsches Mädchen
Mihail GluzskijGeneral
Anatolij Solov'evStarschinka
Kalmursa RachmanowDsingis
Rolf HoppeEtappenmajor
Wolfgang GreeseLandschaftsgestalter
Johannes WiekeFestungskommandant
Jürgen HentschAdjutant
Kurt BöweSturmbannführer
Klaus ManchenBlinder Soldat
Walter Bechstein1. befreiter Häftling
Hermann Beyer2. befreiter Häftling
Werner Wenzel3. befreiter Häftling
Afanasi KotschetkowObersergeant
Boris TokarevUnterleutnant
Dieter MannUnteroffizier
Viktor VolkovMajor im Jeep
Tscheslaw MoissejewAdjutant
Wladimir RjabowOberleutnant am Kontrollpunkt
Wolfgang WinklerFallschirmjäger
Susanne DüllmannFrau des Bürgermeisters
Otto LangPfarrer
Hermann WagemannDrucker
Martin TrettauGefangener in Oranienburg
Wilhelm Burmeier1. Offizier in Spandau
Curt W. Franke2. Offizier in Spandau
Martin Angermann3. Offizier in Spandau
Lutz Günzel4. Offizier in Spandau
Peter Ensikat5. Offizier in Spandau
Dirk Jungnickel6. Offizier in Spandau
Siegfried Göhler7. Offizier in Spandau
Gerhard VogtBetrunkener Offizier
Wolfgang AltusHitlerjunge
Detlef HeintzeFähnrich
Fritz MohrFeldwebel
Achim SchmidtchenMarineoffizier
Else BugatzBäuerin
Richard DegenBauer
Waldemar WieserVerwundeter Hitlerjunge
Ellen WokittelMädchen mit 14 Jahren
Dietmar WenzelJunge mit 10 Jahren
Ingrid BöckMädchen mit 5 Jahren
Erich Giesa
Achim Schmidtchen
Anatoli Miloradow
Werner Wenzel
Michail Podrjes
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Babelsberg 67")
Produktionsleitung:Herbert Ehler
Aufnahmeleitung:Hans Berek, Horst Schmidt, Karlheinz Haarnagell
Dreharbeiten:1967: Mark Brandenburg (Bernau, Schloß Sanssoucci u.a.) [ Sommer (?)]
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
DVD-Erstanbieter:ICESTORM Entertainment GmbH (Berlin)
Länge:3262 m, 119 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 18.12.1986, 57355, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 01.02.1968, Berlin/DDR, Kosmos;
Uraufführung: 01.02.1968, Berlin/DDR, International;
TV-Erstsendung (DD): 07.01.1969, DFF 1;
TV-Erstsendung (DE): 05.08.1971, ARD;
Veröffentlichung (DE): 05.2003, DVD

Titel

Originaltitel (DD) Ich war neunzehn
Arbeitstitel (DD) Heimkehr

Fassungen

Original

Länge:3262 m, 119 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 18.12.1986, 57355, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 01.02.1968, Berlin/DDR, Kosmos;
Uraufführung: 01.02.1968, Berlin/DDR, International;
TV-Erstsendung (DD): 07.01.1969, DFF 1;
TV-Erstsendung (DE): 05.08.1971, ARD;
Veröffentlichung (DE): 05.2003, DVD
 

Auszeichnungen

1975
Kunstpreis der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft
 
Henrich-Greif-Preis 1. Klasse 1969
 
Halle 1969
Bester Jugendfilm
 
1968
Prädikat: Besonders werrtvoll
Nationalpreis I. Klasse