Herbstmanöver

Herbstmanöver

Deutschland 1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Frau Materna, Eigentümerin von Gut Pölz, und ihr Nachbar, Ludwig von Randau, streiten vor Gericht um die Aushebung eines Wassergrabens. Vilma, angehende Juristin, arbeitet dazu die Berufungsklage für ihre Mutter aus. Ohne zu ahnen, wer er ist, hat sie sich aber auch in Oberleutnant Viktor, den Sohn des Gegners, verliebt. Das Herbstmanöver beginnt, Viktor wohnt beim Vater, die übrige Truppe wird auf Pölz einquartiert. Unter ihnen befindet sich auch Ferry, Viktors Freund, der sich in Vilmas Schwester verliebt. Anlässlich des Geburtstags von Oberst Leyden arrangieren die jungen Leute einen Ball, um die Eltern zu versöhnen. Da lässt der Oberst nachts seine Männer den Graben ausheben, und einer Versöhnung steht nichts mehr im Wege.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Georg Jacoby
Drehbuch:Franz Rauch
Kamera:Hugo von Kaweczynski
Schnitt:Arnfried Heyne, Walter Wischniewsky
Musik:Robert Stolz
  
Darsteller: 
Hans SöhnkerOberleutnant Viktor von Randau
Susi LannerJuristin Vilma Materna
Leo SlezakGutsbesitzer Josef von Randau
Ida WüstGutsbesitzerin Therese Materna
Herta WorellTochter Jutta Materna
Jupp HusselsLeutnant Ferry
Ernst DumckeOberst Leyden
Ewald WenckKammerdiener Zillinger
Tilly LauensteinMagd
Erich DunskusWachtmeister Prassneg
Viktor GehringGutsinspektor Pander
Ludwig Bien
Ralph Biron
Hans Eilers
Fred Goebel
Peter C. Leska
Ferdinand Robert
  
Produktionsfirma:F.D.F. Fabrikation deutscher Filme GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Georg Jacoby
Regie-Assistenz:Wenzel Lüdecke
Drehbuch:Franz Rauch
hat Vorlage:Hans Ritter (Novelle), Eberhard Storch
Kamera:Hugo von Kaweczynski
Standfotos:Kurt Wunsch
Bauten:Erich Czerwonsky, Karl Böhm
Maske:Adolf Doelle, Charlotte Pfefferkorn
Schnitt:Arnfried Heyne, Walter Wischniewsky
Ton:Bruno Suckau
Musik:Robert Stolz
Dirigent:Paul Hühn
  
Darsteller: 
Hans SöhnkerOberleutnant Viktor von Randau
Susi LannerJuristin Vilma Materna
Leo SlezakGutsbesitzer Josef von Randau
Ida WüstGutsbesitzerin Therese Materna
Herta WorellTochter Jutta Materna
Jupp HusselsLeutnant Ferry
Ernst DumckeOberst Leyden
Ewald WenckKammerdiener Zillinger
Tilly LauensteinMagd
Erich DunskusWachtmeister Prassneg
Viktor GehringGutsinspektor Pander
Ludwig Bien
Ralph Biron
Hans Eilers
Fred Goebel
Peter C. Leska
Ferdinand Robert
  
Produktionsfirma:F.D.F. Fabrikation deutscher Filme GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Hans von Wolzogen
Aufnahmeleitung:Otto Lehmann, Wolfgang Schubert
Dreharbeiten:08.1935-10.1935: Friesack, Umgebung von Potsdam (Nauen, Nedlitz)
Erstverleih:Siegel Monopolfilm (Berlin)
Länge:2317 m, 85 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.11.1935, B.40719, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.01.1936, Berlin, Primus-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Herbstmanöver

Fassungen

Original

Länge:2317 m, 85 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.11.1935, B.40719, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.01.1936, Berlin, Primus-Palast
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (6)

Literatur

KOBV-Suche