Flüssige Waffe

Flüssige Waffe

DDR 1988, TV-Spielfilm

Inhalt

Der alkoholkranke, vorbestrafte Kegel wird vor dem Gefängnis von seiner Freundin Marlies Bühler abgeholt. Während seines anschließenden Entzugs trifft Kegel auf den zwielichtigen Wiesmeier, dem der gelernte Schlosser einen Schlüsselbund nachmacht. Als Wiesmeier andeutet, dass die Schlüssel mehr als ein Freundschaftsdienst sein könnten, schaltet Kegel die Polizisten Reger und Becker ein, die im Zuge ihrer Ermittlungen auf die ein oder andere Ungereimtheit stoßen. Kegel wird von einer Feier entführt und zum Alkoholkonsum gezwungen, damit ihm niemand mehr glaubt. Als er sich befreien kann und zusammen mit den Ermittlern herausfindet, dass die damals angefertigten Schlüssel zu einer nahegelegenen Kirche passen, spitzt sich die Situation zu. 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Helmut Krätzig
Drehbuch:Helmut Krätzig
Kamera:Wolfram Beyer
Schnitt:Bärbel Wehran
Musik:Karl-Ernst Sasse, Hartmut Behrsing
  
Darsteller: 
Klaus GendriesHauptmann Reger
Jörg HengstlerUnterleutnant Becker
Jenny GröllmannMarlis Bühler
Ulrich MüheAlkoholiker Kegel
Renate von WangenheimDorothee Bühler
Angelika PerdelwitzXenia Peters
Henry HübchenHerr Wiesmeier
Frank SchenkHerr Bühler
Ulrike MaiLeutnant Evelyn
Iris BohnauFrau Heinze
Hildegard AlexFrau Behner
Margret AllnerFrau Tschablewski
Gert-Hartmut SchreierHerr Schulz
Günter JunghansHerr Schmalstich
Wolfgang HosfeldHerr Keil
Christine StrelauIlona
Klaus TilsnerFrieder
Helmut KrätzigAnstaltstrottel Tonne
Holger FrankeKriminalbeamter
Gerd GrasseTherapeut
Günther DrescherMeister in der Schlosserei
Manfred RichterPatient
  
Produktionsfirma:Fernsehen der DDR (DDR-FS) (Berlin/DDR)

Alle Credits

Regie:Helmut Krätzig
Regie-Assistenz:Franz-Dieter Meyer, Jacqueline Hladik
Drehbuch:Helmut Krätzig
Dramaturgie:Sonja Goslicki
Kamera:Wolfram Beyer
Kamera-Assistenz:Rainer Rösch, Heinz Rendant
Standfotos:Andreas Zeise
Licht:Peter Baustmann
Ausstattung:Hans-Joachim Hölzel (Szenenbild)
Requisite:Stefan Strohbach, Holger Hensel
Maske:Angelika Sledz, Elfi Fuchs
Kostüme:Steffen Förster
Schnitt:Bärbel Wehran
Schnitt-Assistenz:Barbara Götsch
Ton:Gabriele Boldt
Mischung:Rolf Rausch
Musik:Karl-Ernst Sasse, Hartmut Behrsing
  
Darsteller: 
Klaus GendriesHauptmann Reger
Jörg HengstlerUnterleutnant Becker
Jenny GröllmannMarlis Bühler
Ulrich MüheAlkoholiker Kegel
Renate von WangenheimDorothee Bühler
Angelika PerdelwitzXenia Peters
Henry HübchenHerr Wiesmeier
Frank SchenkHerr Bühler
Ulrike MaiLeutnant Evelyn
Iris BohnauFrau Heinze
Hildegard AlexFrau Behner
Margret AllnerFrau Tschablewski
Gert-Hartmut SchreierHerr Schulz
Günter JunghansHerr Schmalstich
Wolfgang HosfeldHerr Keil
Christine StrelauIlona
Klaus TilsnerFrieder
Helmut KrätzigAnstaltstrottel Tonne
Holger FrankeKriminalbeamter
Gerd GrasseTherapeut
Günther DrescherMeister in der Schlosserei
Manfred RichterPatient
  
Produktionsfirma:Fernsehen der DDR (DDR-FS) (Berlin/DDR)
Produktionsleitung:Ingeborg Trenkler
Aufnahmeleitung:Martin Schlemminger, Thomas Pistorius, Dirk Heinrich
Dreharbeiten:: Strausber, Berlin (DDR)
Länge:85 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 18.12.1988, DDR-TV

Titel

Originaltitel (DD) Flüssige Waffe
Reihentitel (DD DE) Polizeiruf 110

Fassungen

Original

Länge:85 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 18.12.1988, DDR-TV
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Literatur

KOBV-Suche