Eva

Eva

Österreich 1935, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Johannes Riemann
Drehbuch:Ernst Marischka
Kamera:Eduard Hoesch
Schnitt:Alwin Elling
Musik:Franz Lehár
  
Darsteller: 
Magda SchneiderEva
Heinz RühmannWillibald Riegele, Porzellanhändler
Hans SöhnkerGeorg von Hochheim
Adele SandrockMalwine von Hochheim, seine Großmutter
Mimmi ShorpOlly, Kabarett-Sängerin
Hans MoserWimmer, Prokurist bei Hochheim
Franz SchafheitlinStefan, Porzellanarbeiter
Ferdinand MaierhoferMathias Holzer, Werkmeister, Evas Ziehvater
Fritz ImhoffGemeindewächter
Paul Henreid
Fritz PuchsteinJonny, Georgs Freund
Camilla Gerzhofer
Marjan Lex
Mizzi Griebl
Karl Forest
Karl Kneidinger
Arthur Duniecki
Leo Resnicek
Hans Waschatko
  
Produktionsfirma:Atlantis-Film GmbH (Wien)

Alle Credits

Regie:Johannes Riemann
Regie-Assistenz:Ludwig Ptack
Drehbuch:Ernst Marischka
Kamera:Eduard Hoesch
Bauten:Julius von Borsody
Schnitt:Alwin Elling
Ton:Alfred Norkus
Musik:Franz Lehár
Dirigent:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Magda SchneiderEva
Heinz RühmannWillibald Riegele, Porzellanhändler
Hans SöhnkerGeorg von Hochheim
Adele SandrockMalwine von Hochheim, seine Großmutter
Mimmi ShorpOlly, Kabarett-Sängerin
Hans MoserWimmer, Prokurist bei Hochheim
Franz SchafheitlinStefan, Porzellanarbeiter
Ferdinand MaierhoferMathias Holzer, Werkmeister, Evas Ziehvater
Fritz ImhoffGemeindewächter
Paul Henreid
Fritz PuchsteinJonny, Georgs Freund
Camilla Gerzhofer
Marjan Lex
Mizzi Griebl
Karl Forest
Karl Kneidinger
Arthur Duniecki
Leo Resnicek
Hans Waschatko
  
Produktionsfirma:Atlantis-Film GmbH (Wien)
Produktionsleitung:Reinhold Meißner
Aufnahmeleitung:Rolf Eckbauer, Felix René Fohn
Länge:2622 m, 96 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 18.04.1935, B.39100, Jugendverbot
Aufführung:Erstaufführung (AT): 20.08.1935, Wien

Titel

Originaltitel (AT) Eva
Verleihtitel (DE) Eva

Fassungen

Original

Länge:2622 m, 96 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 18.04.1935, B.39100, Jugendverbot
Aufführung:Erstaufführung (AT): 20.08.1935, Wien
 

Prüffassung

Länge:2443 m
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.08.1935, O.07760, Anerkennung des Films als künstlerisch wertvoll wird zurückgenommen;
Zensur (DE): 29.05.1935, B.39394, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.07.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo