Es leuchten die Sterne

Es leuchten die Sterne

Deutschland 1937/1938, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Die junge Sekretärin Mathilde kommt aus der Provinz nach Berlin, um Filmschauspielerin zu werden. Sie erhält ein Engagement als Komparsin und lebt in bescheidener Ehe mit einem Beleuchter. Und dabei erlebt sie die großen Stars, die Welt hinter den Kulissen, den Glanz, die Eitelkeiten, aber auch die Schattenseiten der Glitzerwelt. Die Story bildet die Rahmenhandlung eines aufwändigen Revuefilms, in dem zahlreiche Stars der 1930er Jahre von Film, Sport und Unterhaltung auftreten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Hans H. Zerlett
Drehbuch:Hans H. Zerlett
Kamera:Georg Krause
Schnitt:Ella Ensink
Musik:Leo Leux, Paul Lincke, Matthias Perl, Ernst Kirsch, Franz R. Friedl
  
Darsteller: 
Ernst Fritz FürbringerFilmregisseur Hans Holger
La JanaTänzerin
Paal RoschbergTänzer
Vera BergmanKomparsin Carla Walten
Fridtjof MjöenKomparse Werner Baumann
Carla RustMathilde Birk
Rudi GoddenAufnahmeleiter Knutz
Paul VerhoevenAufnahmeleiterassistent Gebauer
Rose RauchSängerin
Elisabeth WendtSchauspielerin Marven
Karl StepanekOberbeleuchter Brandt
Else ElsterFrau Knutz
Eva TinschmannFrau Bökelmann
Horst BirrKameramann Kruse
Arthur SchröderDirektor
Hermann PfeifferProduktionsleiter
Rosita SerranoSpanische Sängerin
Hansjakob GröblinghoffKamerassistent
Ursula DeinertTänzerin
Fred BeckerTänzer
Helen BurleyTänzerin
Rudolf SchündlerVersicherungsmann
Erwin BiegelKellner
Erika SteenbockElla, Komparsin
Heinz PiperTextdichter
Kurt MikulskiBöckelmann, Maskenbildner
Willi ForstGaststar
Luis TrenkerGaststar
Georg AlexanderGaststar
Lil DagoverGaststar
Karl Ludwig DiehlGaststar
Käthe DorschGaststar
Gustav FröhlichGaststar
Heinrich GeorgeGaststar
Paul HartmannGaststar
Ruth HellbergGaststar
Hilde HildebrandGaststar
Paul HörbigerGaststar
Jupp HusselsGaststar
Jenny JugoGaststar
Harry LiedtkeGaststar
Paul KempGaststar
Wolfgang LiebeneinerGaststar
Theo LingenGaststar
Albert MatterstockGaststar
Irene von MeyendorffGaststar
Hans MoserGaststar
Anny OndraGaststar
Harald PaulsenGaststar
Johannes RiemannGaststar
Ralph Arthur RobertsGaststar
Hans SöhnkerGaststar
Albrecht SchönhalsGaststar
Olga TschechowaGaststar
Luise UllrichGaststar
Grethe WeiserGaststar
Ida WüstGaststar
Max SchmelingGaststar
Rudolf CaracciolaGaststar
Manfred von BrauchitschGaststar
Hermann LangGaststar
Paul LinckeGaststar
Karl Jüstel
Max Harry Ernst
Walter Steinweg
Boris Alekin
Benno Müller
Ellen Gutschmidt
Sybille Schmitz
Jörg Schöning
Leo Leux
Conrad Curt Cappi
Fritz Draeger
Terry Carlton
Eva Klein-Donath
Hilde Krüger
Eberhard Mack
Dita Mollenhauer
Klaus Pohl
Lucie Polzin
Heinz Ritter
Ilse Rose-Vollborn
Ernst Stimmel
Willy Schaeffers
Walter Gross
Georg A. Profé
Carl-August Dennert
Charles François
Michael von Newlinski
Fred Goebel
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Hans H. Zerlett
Regie-Assistenz:Alfons von Plessen, Max W. Kimmich
Drehbuch:Hans H. Zerlett
Kamera:Georg Krause
Kamera-Assistenz:Felix Nerlich
Standfotos:Heinz Ritter
Bauten:Benno von Arent (Gesamtausstattung), Karl Machus, Bruno Monden
Requisite:Fritz Kelch, Fritz Bollenhagen, Georg Maier, Ernst Braun
Maske:Alfred Lehmann, Frieda Lehmann, Martin Gericke
Kostüme:Maria Pommer-Uhlig
Garderobe:Walter Brunck, Marie-Luise Arndt
Schnitt:Ella Ensink
Ton:Hans Rütten
Choreografie:Anthony Nellé
Musik:Leo Leux, Paul Lincke, Matthias Perl, Ernst Kirsch, Franz R. Friedl
Dirigent:Leo Leux
Liedtexte:Hans H. Zerlett, Bruno Balz
  
Darsteller: 
Ernst Fritz FürbringerFilmregisseur Hans Holger
La JanaTänzerin
Paal RoschbergTänzer
Vera BergmanKomparsin Carla Walten
Fridtjof MjöenKomparse Werner Baumann
Carla RustMathilde Birk
Rudi GoddenAufnahmeleiter Knutz
Paul VerhoevenAufnahmeleiterassistent Gebauer
Rose RauchSängerin
Elisabeth WendtSchauspielerin Marven
Karl StepanekOberbeleuchter Brandt
Else ElsterFrau Knutz
Eva TinschmannFrau Bökelmann
Horst BirrKameramann Kruse
Arthur SchröderDirektor
Hermann PfeifferProduktionsleiter
Rosita SerranoSpanische Sängerin
Hansjakob GröblinghoffKamerassistent
Ursula DeinertTänzerin
Fred BeckerTänzer
Helen BurleyTänzerin
Rudolf SchündlerVersicherungsmann
Erwin BiegelKellner
Erika SteenbockElla, Komparsin
Heinz PiperTextdichter
Kurt MikulskiBöckelmann, Maskenbildner
Willi ForstGaststar
Luis TrenkerGaststar
Georg AlexanderGaststar
Lil DagoverGaststar
Karl Ludwig DiehlGaststar
Käthe DorschGaststar
Gustav FröhlichGaststar
Heinrich GeorgeGaststar
Paul HartmannGaststar
Ruth HellbergGaststar
Hilde HildebrandGaststar
Paul HörbigerGaststar
Jupp HusselsGaststar
Jenny JugoGaststar
Harry LiedtkeGaststar
Paul KempGaststar
Wolfgang LiebeneinerGaststar
Theo LingenGaststar
Albert MatterstockGaststar
Irene von MeyendorffGaststar
Hans MoserGaststar
Anny OndraGaststar
Harald PaulsenGaststar
Johannes RiemannGaststar
Ralph Arthur RobertsGaststar
Hans SöhnkerGaststar
Albrecht SchönhalsGaststar
Olga TschechowaGaststar
Luise UllrichGaststar
Grethe WeiserGaststar
Ida WüstGaststar
Max SchmelingGaststar
Rudolf CaracciolaGaststar
Manfred von BrauchitschGaststar
Hermann LangGaststar
Paul LinckeGaststar
Karl Jüstel
Max Harry Ernst
Walter Steinweg
Boris Alekin
Benno Müller
Ellen Gutschmidt
Sybille Schmitz
Jörg Schöning
Leo Leux
Conrad Curt Cappi
Fritz Draeger
Terry Carlton
Eva Klein-Donath
Hilde Krüger
Eberhard Mack
Dita Mollenhauer
Klaus Pohl
Lucie Polzin
Heinz Ritter
Ilse Rose-Vollborn
Ernst Stimmel
Willy Schaeffers
Walter Gross
Georg A. Profé
Carl-August Dennert
Charles François
Michael von Newlinski
Fred Goebel
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin)
Herstellungsleitung:Helmut Schreiber
Aufnahmeleitung:Veit Massary, Rudolf Fichtner, Fritz Brix, Ernst Braun
Produktions-Assistenz:Carl W. Tetting
Dreharbeiten:11.1937-01.1938:
Erstverleih:Tobis-Filmverleih GmbH, Berlin
Länge:2735 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 16.03.1938, B.47886, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 17.03.1938, Berlin, Capitol

Titel

Originaltitel (DE) Es leuchten die Sterne

Fassungen

Original

Länge:2735 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 16.03.1938, B.47886, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 17.03.1938, Berlin, Capitol
 

Prüffassung

Länge:2685 m, 98 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.11.1997, 02833 [5. FSK-Prüfung]
 
Länge:2272 m, 83 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.03.1984, 02833 [4. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 21.05.1951, 02833, Jugendfrei / nicht feiertagsfrei