Eine Dubarry von heute

Eine Dubarry von heute

Deutschland 1926/1927, Spielfilm

Inhalt

Die hübsche Toinette ist ein kleines Ladenmädchen und lebt in einem familiären Hotel, das von ihrer Tante betrieben wird. Eines Tages lässt sich das naive Ding von dem Mieter aus Zimmer 24 verführen und wird von dem Maler Sillon davor bewahrt, aus Kummer Selbstmord zu begehen.

Sillon verschafft ihr auch eine Arbeit als Modell bei einem bekannten Pariser Modeschöpfer. Auf den Straßen von Paris lernt sie Sandor kennen, den König von Astorra, dessen Thron in der Heimat von dem aufständischen General Padilla bedroht wird. In Paris will Sandro den Milliardär Corbett dazu bewegen, seine marode Staatskasse zu sanieren.
Beide Männer verlieben sich in Toinette und geraten in Streit. Obwohl er weiß, dass Toinette König Sandor liebt, verlangt Corbett von dem König, dass er das Mädchen freigeben soll – nur dann würde er ihn finanziell unterstützen. Sandor weigert sich und reist mit Toinette zurück nach Astorra. Aus Rache finanziert Corbett die Machenschaften des Generals Padilla. Es gelingt den Putschisten, den König zu stürzen – Sandor und Toinette werden verhaftet. Erst jetzt hat Corbett ein Einsehen: Er ermöglicht den Liebenden die Ausreise aus Astorra, damit sie gemeinsam ein neues Leben beginnen können.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Alexander Korda
Drehbuch:Robert Liebmann, Alexander Korda, Lajos Biró, Paul Reboux
Kamera:Fritz Arno Wagner
Musik:Werner Richard Heymann (Bei der Uraufführung)
  
Darsteller: 
Maria KordaToinette
Alfred AbelMaler Sillon
Friedrich KayßlerMilliardär Cornelius Corbett
Jean BradinKönig Sandor von Astorra
Julius von SzöreghyGeneral Padilla
Hans AlbersDarius Kerbellan
Alfred GeraschGraf Rabbatz
Albert PauligClairet
Hans WaßmannTheaterdirektor
Karl PlatenDiener
Eugen BurgLevasseur
Marlene DietrichKokotte
Hilde RadneyJuliette
Julia SerdaTante Julie
Hedwig WangelRosalie
Lotte LorringMannequin
Else RevalMannequin-Aufsicht
  
Produktionsfirma:Felsom-Film GmbH Fellner & Somlo (Berlin)
Produzent:Hermann Fellner, Josef Somlo

Alle Credits

Regie:Alexander Korda
Drehbuch:Robert Liebmann, Alexander Korda, Lajos Biró, Paul Reboux
hat Vorlage:Lajos Biró (Roman)
Kamera:Fritz Arno Wagner
Bauten:Oskar Friedrich Werndorff
Sonstiges:Eugen Schüfftan (Trick-Photographie)
Musik:Werner Richard Heymann (Bei der Uraufführung)
  
Darsteller: 
Maria KordaToinette
Alfred AbelMaler Sillon
Friedrich KayßlerMilliardär Cornelius Corbett
Jean BradinKönig Sandor von Astorra
Julius von SzöreghyGeneral Padilla
Hans AlbersDarius Kerbellan
Alfred GeraschGraf Rabbatz
Albert PauligClairet
Hans WaßmannTheaterdirektor
Karl PlatenDiener
Eugen BurgLevasseur
Marlene DietrichKokotte
Hilde RadneyJuliette
Julia SerdaTante Julie
Hedwig WangelRosalie
Lotte LorringMannequin
Else RevalMannequin-Aufsicht
  
Produktionsfirma:Felsom-Film GmbH Fellner & Somlo (Berlin)
im Auftrag von:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
Produzent:Hermann Fellner, Josef Somlo
Dreharbeiten:04.1926-08.1926: Spanien, Französische Riviera
Erstverleih:Parufamet GmbH (Berlin)
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.01.1927, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Eine Dubarry von heute
Verleihtitel (AT) Eine moderne Dubarry
Verleihtitel (GB) A Modern Dubarry

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.01.1927, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Prüffassung

Länge:11 Akte, 3004 m
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 09.11.1926, B.14084, Jugendverbot