Ein Windstoß

Ein Windstoß

Deutschland 1941/1942, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Ohne Familie aufgewachsen, empfindlich und verbittert, hat sich der 45-jährige Junggeselle Rigattieri zu einem verknöcherten Mann entwickelt und von der Welt zurückgezogen. Plötzlich gerät er – völlig unschuldig – in den Verdacht, gegen die Sittlichkeit verstoßen zu haben und wird zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt. Da er Berufung einlegen kann, bleibt er auf freiem Fuß. Rigattieri erlebt eine schwere Krise und will sich das Leben nehmen.

Da begegnet er einem jungen Mädchen, das aus Liebeskummer auch aus dem Leben scheiden will. Rechtzeitig kann er sie retten und begreift zum ersten Mal, dass es viele unglückliche und einsame Menschen gibt. Angelina gibt ihm Halt für ein neues Leben, und er will sie nie wieder verlieren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Walter Felsenstein
Drehbuch:Roland Schacht, Walter Felsenstein
Kamera:Ernst W. Fiedler
Schnitt:Ilse Voigt
Musik:Friedrich Schröder
  
Darsteller: 
Paul KempAntiquitätenhändler Emanuele Rigattieri
Margit DebarAngelina Seri
Heinrich TroxbömkerPortier Carlo Morsoni
Ursula HerkingTeresina Bonfanti, Flurnachbarin Rigattieris
Elsa WagnerFrau Brigoni
Lina CarstensFrau Galassi
Josef DahmenHerr Galassi
Sonja ZiemannTochter Gina Galassi
Ellen BangRigattieris Angestellte Nini Dernati
Franz SchafheitlinGerichtsvorsitzender
Karl HaubenreißerStaatsanwalt
Werner PledathVerteidiger Dr. Fabri
Paul BildtBerufungsrichter Campini
Kate KühlAngelinas Mutter
Fritz WagnerKunde bei Rigattieri Vincente Campini
Angelo Ferrari1. Polizist
Rudolf BlümnerDrogist
Grete Greef-FabriFrau des Portiers
Karl WagnerMieter
Marga RiffaFrau mit Holzpantinen
Hans HesslingMann mit Radio
Hugo Gau-Hamm2. Polizist
Charlotte Krause-WalterBlumenmädchen
Lucie Kollo1. Mieterin
Lieselott Klingler2. Mieterin
Katja Pahl3. Mieterin
Friedrich BeugHausmieter
Gertrud EysoldtAltes Mütterchen
Gertrud FischerMutter der Angelina
Lapo FrosaliSohn des Berufungsrichters Lello
Richard RustÄlterer Mieter mit Brille
Walter BechmannBeisitzender Richter
Otto Rubahn
Knut Hartwig
Fritz Hintz-Fabricius
Lilli Schoenborn
Karl Kahlmann
Ernst Legal
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Fred Lyssa)

Alle Credits

Regie:Walter Felsenstein
Regie-Assistenz:Rudolf Hilberg
Drehbuch:Roland Schacht, Walter Felsenstein
hat Vorlage:Giovacchino Forzano (Bühnenstück "Un colpo di vento")
Kamera:Ernst W. Fiedler
Bauten:Otto Erdmann, Franz F. Fürst
Schnitt:Ilse Voigt
Ton:Klaus Jungk
Musik:Friedrich Schröder
Gesang:Rudi Schuricke
Liedtexte:Hans Fritz Beckmann
  
Darsteller: 
Paul KempAntiquitätenhändler Emanuele Rigattieri
Margit DebarAngelina Seri
Heinrich TroxbömkerPortier Carlo Morsoni
Ursula HerkingTeresina Bonfanti, Flurnachbarin Rigattieris
Elsa WagnerFrau Brigoni
Lina CarstensFrau Galassi
Josef DahmenHerr Galassi
Sonja ZiemannTochter Gina Galassi
Ellen BangRigattieris Angestellte Nini Dernati
Franz SchafheitlinGerichtsvorsitzender
Karl HaubenreißerStaatsanwalt
Werner PledathVerteidiger Dr. Fabri
Paul BildtBerufungsrichter Campini
Kate KühlAngelinas Mutter
Fritz WagnerKunde bei Rigattieri Vincente Campini
Angelo Ferrari1. Polizist
Rudolf BlümnerDrogist
Grete Greef-FabriFrau des Portiers
Karl WagnerMieter
Marga RiffaFrau mit Holzpantinen
Hans HesslingMann mit Radio
Hugo Gau-Hamm2. Polizist
Charlotte Krause-WalterBlumenmädchen
Lucie Kollo1. Mieterin
Lieselott Klingler2. Mieterin
Katja Pahl3. Mieterin
Friedrich BeugHausmieter
Gertrud EysoldtAltes Mütterchen
Gertrud FischerMutter der Angelina
Lapo FrosaliSohn des Berufungsrichters Lello
Richard RustÄlterer Mieter mit Brille
Walter BechmannBeisitzender Richter
Otto Rubahn
Knut Hartwig
Fritz Hintz-Fabricius
Lilli Schoenborn
Karl Kahlmann
Ernst Legal
  
Produktionsfirma:Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Fred Lyssa)
Herstellungsleitung:Fred Lyssa
Produktionsleitung:Fred Lyssa
Aufnahmeleitung:Fritz Schwarz, Günther Andreae
Dreharbeiten:15.09.1941-11.1941: Umgebung von Florenz
Erstverleih:Deutsche Filmvertriebs GmbH (DFV) (Berlin)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 09.07.1942, Berlin, U.T. Friedrichstraße

Titel

Originaltitel (DE) Ein Windstoß

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 09.07.1942, Berlin, U.T. Friedrichstraße
 

Prüffassung

Länge:2080 m, 77 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.04.1942, B.57123, Jugendfrei ab 14 Jahre
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche