Ein Mädel aus guter Familie

Ein Mädel aus guter Familie

Deutschland 1934/1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Müller-Hagens, Charles Willy Kayser
Drehbuch:Carl Müller-Hagens
Kamera:Edgar S. Ziesemer
Musik:Adolf Perris
  
Darsteller: 
Ellen FrankLotte Basch, genannt Gerda Fuß
Carsta LöckMarie Haller
Hans BrausewetterFrank Percival, Journalist
Georg AlexanderDr. Josef Rohrbeck, Kriminalschriftsteller
Hubert von MeyerinckDirektor Hollmanns
Oskar SimaHotelportier
Karl DannemannGendarm
Alfred KarenTänzer
Heinz Berghaus
Elsa Fabri
Jens von Hagen
Liselotte Hessler
Josef Karma
Gustav Lindström
Arthur Reinhardt
Ludwig Trautmann
  
Produktionsfirma:Burg-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Carl Müller-Hagens, Charles Willy Kayser
Künstlerische Oberleitung:Carl Boese
Drehbuch:Carl Müller-Hagens
Kamera:Edgar S. Ziesemer
Standfotos:Kurt Wunsch
Bauten:Heinrich Richter, Bernhard Schwidewski
Ton:Hans Strobel
Musik:Adolf Perris
  
Darsteller: 
Ellen FrankLotte Basch, genannt Gerda Fuß
Carsta LöckMarie Haller
Hans BrausewetterFrank Percival, Journalist
Georg AlexanderDr. Josef Rohrbeck, Kriminalschriftsteller
Hubert von MeyerinckDirektor Hollmanns
Oskar SimaHotelportier
Karl DannemannGendarm
Alfred KarenTänzer
Heinz Berghaus
Elsa Fabri
Jens von Hagen
Liselotte Hessler
Josef Karma
Gustav Lindström
Arthur Reinhardt
Ludwig Trautmann
  
Produktionsfirma:Burg-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Paul Ceblin
Aufnahmeleitung:Hans Naundorf
Dreharbeiten:: Berlin und Umgebung
Länge:2297 m, 84 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Frieß AG-Tonfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 05.03.1935, B.38753, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.03.1935, Berlin, Astor

Titel

Originaltitel (DE) Ein Mädel aus guter Familie

Fassungen

Original

Länge:2297 m, 84 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Frieß AG-Tonfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 05.03.1935, B.38753, Jugendverbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.03.1935, Berlin, Astor
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche