Egon Schiele - Exzesse

Egon Schiele - Exzesse

BR Deutschland / Österreich / Frankreich 1979/1980, Spielfilm

Inhalt

Filmbiografie über den österreichischen Maler Egon Schiele (1890-1918), der in der k.u.k. Monarchie mit erotischen Zeichnungen Furore macht. Fiebrig, besessen, zerrissen zeichnet und malt er, wird verleumdet und wegen Verführung Minderjähriger angeklagt, kommt in Untersuchungshaft und wird wegen Verbreitung unsittlicher Zeichnungen verurteilt. Kurz nach Beginn des Ersten Weltkrieges heiratet er seine Freundin Edith. Kurz vor dessen Ende sterben beide innerhalb von wenigen Tagen an der Spanischen Grippe in Wien.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Herbert Vesely
Regie-Assistenz:Gertraude Kurz, Zoran Budak
Script:Gusti Klenner
Drehbuch:Herbert Vesely, Leo Ti
Kamera:Rudolf Blaháček
Kamera-Assistenz:Hermann Fahr, Roman Roguljan
Licht:Helmut Ehringer, Jörg Stellmacher
Bauten:Leo Ti, Günther von Whyl (Assistenz)
Ausstattung:Alfred Deutsch
Requisite:Margarete Graef, Thomas Schappert, Sybille Hahn
Bühne:Will Kley
Maske:Rainer Hoppe
Kostüme:Maleen Pacha, Günther von Whyl (Assistenz)
Schnitt:Dagmar Hirtz
Ton:Hans-Dieter Schwarz
Musik:Brian Eno, Anton Webern, Felix Mendelssohn-Bartholdy
  
Darsteller: 
Mathieu CarrièreEgon Schiele
Jane BirkinWally
Christine KaufmannEdith Harms
Kristina van EyckAdele Harms
Karina FallensteinTatjana von Mossig
Ramona LeissGerti
Marcel OphülsAmtsgerichtsrat Dr. Stowel
Dany MannFrau Stowel
Robert DietlBenesch
Guido WielandHerr von Mossig
Angelika HauffMutter Schiele
Helmut DohleGustav Klimt
Herbert Fux1. Gendarm
Manfred Titz2. Gendarm
Fritz GoblirschBistranek
Harry HardtHerr von Reininghaus
Wolfgang LesowskyArthur Roessler
Karl-Heinz WukovDr. Weisner
Reno EcksteinLeutnant
Martina SchmatelkaLini
Maria EbenerFrau Harms
Gertrud Roll
Erik Frey
Fred Rössner
Michael Blenheim
Serge Gainsbourg
  
Produktionsfirma:Dieter Geissler Filmproduktion GmbH (München), Gamma-Film GmbH (Wien), Cinéproduction S.A. (Paris)
in Zusammenarbeit mit:V-Film Herbert Vesely (Wien), Profinanz Filmproduktion (Wien)
Produzent:Dieter Geissler
Co-Produzent:Herbert Vesely, Robert Russ
Herstellungsleitung:Rudolph Hertzog Jr.
Produktionsleitung:Wolfgang Odelga, Donko Buljan
Aufnahmeleitung:Fritz Andraschko, Gerhard Rupp
Dreharbeiten:15.09.1979-21.12.1979: Wien und Umgebung, Zagreb
Erstverleih:Cine Vox Filmverleih GmbH (München)
Video-Erstanbieter:Euro Video Bildprogramm GmbH (Ismaning)
Filmförderung:Berliner Filmförderung (Berlin)
Länge:2528 m, 92 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.04.1981, 52308, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 05.1980, Cannes, IFF;
Erstaufführung (AT): 28.10.1980;
Kinostart (DE): 27.06.1981;
TV-Erstsendung: 16.11.2006, Vox

Titel

Originaltitel (DE AT) Egon Schiele - Exzesse
Arbeitstitel Egon Schiele - Exzess und Bestrafung
Arbeitstitel Exzess und Bestrafung
Weiterer Titel (FR) Egon Schiele, enfer et passion

Fassungen

Original

Länge:2528 m, 92 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.04.1981, 52308, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (FR): 05.1980, Cannes, IFF;
Erstaufführung (AT): 28.10.1980;
Kinostart (DE): 27.06.1981;
TV-Erstsendung: 16.11.2006, Vox
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche